iPad Pro 2018 angeblich mit 8-Core A11X Bionic Chip und Face ID

| 18:44 Uhr | 0 Kommentare

Derzeit berichten mehrere Quellen aus der Zulieferkette von einem neuen A11X Bionic Chip, der zukünftige iPad Pro Modelle anfeuern könnte. Dieser soll acht Kerne aufweisen und im neuen sieben Nanometer-Verfahren gefertigt werden.

Leistungsfähiger A11X-Chip mit acht Kernen

MacRumors hat die aktuellen Gerüchte zusammengefasst und bemerkt dabei, dass wir nächstes Jahr ein besonders starkes iPad Pro Lineup erhalten werden. So kommen die iPad Pro Modelle aller Voraussicht mit einer Octa-Core-CPU, die im sieben Nanometer-Verfahren gefertigt wird.

Laut den Gerüchten wird der neue Chip drei High-Performance Kerne besitzen, die sogenannten „Monsoon“-Cores. Weiterhin übernehmen fünf „Mistral“-Cores energieeffiziente Aufgaben. Im Vergleich hat der aktuelle A11-Bionic-Chip des iPhone 8 und iPhone X zwei High-Performance und vier energieeffiziente Kerne. Die Produktion der neuen Chips soll wieder die taiwanesische Firma TSMC übernehmen, die sich bereits schon seit mehreren Jahren um die A-Chip Reihe kümmert.

Ansonsten sieht die Gerüchteküche eine iPad Pro Generation mit Face ID und einem Design, welches dem iPhone X nachempfunden ist. Allerdings sollen die Tablets weiterhin LCD-Displays haben. Unser Artikelbild zeigt wie es aussehen könnte.

Kategorie: iPad

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.