Apple Park: Das Besucherzentrum überzeugt mit einer vorbildlichen Barrierefreiheit

| 8:33 Uhr | 0 Kommentare

Die Barrierefreiheit ist Apple nicht nur für seine Produkte äußerst wichtig, auch bei der Konzeption des Besucherzentrums im Apple Park hat man darauf geachtet, dass jeder, unabhängig von einer körperlichen Einschränkung, das Angebot wahrnehmen kann.

Barrierefreiheit in Apples Besucherzentrum

9to5Mac hat uns auf einen Twitter-Thread des Nutzers @xarph aufmerksam gemacht. @xarph ist auf seinen Rollstuhl angewiesen und trifft somit täglich auf Hindernisse, die er nur schwer oder sogar gar nicht überwinden kann. Anders sei es jedoch in Apples Besucherzentrum des Apple Parks. Hier habe Apple vorbildliche Arbeit geleistet und ein wahrlich barrierefreies Erlebnis geschaffen, was er auch auf einigen Fotos dokumentierte. Hier sehen wir beispielsweise Bewegungssensoren, die extra für Rollstuhlfahrer vor den Eingangstüren angebracht wurden.

Die komplette Struktur des Gebäudes wurde auf eine einfache Zugänglichkeit ausgelegt. So hat man das Gebäude auf einem gleichen Niveau wie den Außenbereich errichtet. Normalerweise sind Gebäude eine Bordsteinhöhe höher, da es billiger ist, eine erhöhte Betonunterlage zu verwenden. Treppen oder Rampen, um in das Gebäude zu gelangen, sind somit nicht mehr notwendig. Weiterhin sind die Innenräume sehr offen gestaltet, so dass man keine Platzprobleme mit dem Rollstuhl bekommt. Auch die Toiletten bieten extra Armaturen, die sogar die ADA-Anforderungen für Barrierefreiheit übertreffen.

Um das sehr gute Gesamtbild abzurunden, hat Apple auch daran gedacht, Feuerlöscher und Notfall-Ausrüstung so zu platzieren, dass auch Rollstuhlfahrer problemlos diese erreichen können.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone XS / XR bestellen

Hier informieren

iPhone XS / XR bei der Telekom
iPhone XS / XR bei Vodafone
iPhone XS / XR bei o2

JETZT: iPhone XS / XR bestellen