iPhone X Plus: Display Produktion soll im Mai starten

| 7:22 Uhr | 1 Kommentar

Samsung wird mit der Produktion des OLED-Displays für das iPhone X (2018) und iPhone X Plus (2018) im kommenden Monat beginnen, so geht es aus einem aktuellen Bericht aus Fernost hervor.

OLED-Display-Produktion für das iPhone X Plus soll kommenden Monat starten

Läuft alles nach Plan, so wird Apple im Herbst dieses Jahres neue iPhone-Modelle präsentieren. Aktuell rechnen wir mit einem 6,1 Zoll LCD-iPhone, einem 5,8 Zoll iPhone X (2018) und einem 6,5 Zoll iPhone X Plus (2018).

Wie Economic Daily News (via Macrumors) berichtet, wird Apple in Kürze mit der OLED-Produktion für das neue iPhone X und iPhone X Plus begonnen. Im Juni sollen die Produktionskapazitäten verdoppelt werden. Damit scheint Samsung der bisher angenommenen Zeitplanung ein Stück weit voraus zu sein. 

Der Bericht ist ein gutes Zeichen dafür, dass alle drei neuen Modelle im Herbst zeitgleich auf den Markt kommen. Im vergangenen Jahr lagen zwischen dem iPhone 8 und iPhone X rund sechs Wochen. Welche Veränderungen die neuen Modell mit sich bringen, kann nur gemutmaßt sein. Beim LCD-Modell setzt Apple vermutlich erstmals auf ein vollflächiges Display und FaceID. Zudem dürfte „abgespeckte“ Komponenten des iPhone X zum Einsatz kommen. Die neuen iPhone X und iPhone X Plus werden eine Weiterentwicklung des aktuellen iPhone X sein. Wir rechnen mit schnelleren Prozessoren, einem leistungsfähigeren Kamerasystem etc. pp. am Design wird sich vermutlich nichts ändern.

Kategorie: iPhone

Tags:

1 Kommentare

  • Bernhard Prawer

    Wird das neue IPhone X und das IPhone X Plus mit eSim und nur das IPhone X Plus mit Dual SIM im Herbst diesen Jahres auf den Markt kommen? Freue mich auf die Antwort des Autors dieses Beitrags.

    17. Apr 2018 | 12:13 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.