Apple verkündet das Ende von AirPort Express, AirPort Extreme und Time Capsule

| 9:23 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat das offizielle Ende der Entwicklung seiner AirPort Produktlinie verkündet. Diese beinhaltet AirPort Express, AirPort Extreme sowie die AirPort Time Capsule.

Apple stellt AirPort-Familie ein

Es hatte sich in den letzten Jahren bereits angedeutet, dass Apple die AirPort-Familie einstellen wird, nun gibt es die offizielle Bestätigung. Gegenüber iMore hat Apple folgendes Statement zu Protokoll gegeben.

„Wir stellen die Apple AirPort Basisstationen ein. Solange der Vorrat reicht, werden diese über den Apple Online Store, die Apple Retail Stores sowie autorisierte Apple Reseller verfügbar sein.“

Bereits in den letzten Jahren hatte Apple seine AirPort-Produkte nicht mehr aktualisiert. Das letzte AirPort Express Upgrade reicht bis ins Jahr 2012 zurück und AirPort Extreme und Time Capsule wurden zuletzt im Jahr 2016 aktualisiert. Die Kollegen von Bloomberg berichteten bereits vor geraumer Zeit, dass Apple die Entwicklung der AirPorts-Produkte eingestellt und die Ingenieure auf andere Teams verteilt hatte.

Im Januar dieses Jahres startete Apple mit dem Verkauf von Routern von Drittanbeitern, so z.B. der Linksys Velop Mesh Wifi-Systeme. Dies wurde als Signal gewertet, dass Apple verstärkt auf Drittanbieter-Geräte setzt und die Entwicklung von AirPort-Geräten eingestellt wurde. Technischen Support für die AirPort-Familie wird Apple zunächst weiter anbieten.

In einem aktuellen Support Dokument macht Apple auf ein paar Eckdaten aufmerksam, auf die man beim Wifi-Router-Kauf achten sollte. Unter anderem nennt Apple die Strichpunkte 802.11ac, Dual-Band, WPA2, MIMO und Messe.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.