Mark Ulriksen erklärt, wie er vom „technologischen Analphabeten“ zum iPad-Künstler wurde

| 8:27 Uhr | 0 Kommentare

In einem neuen Interview erklärt Mark Ulriksen – ein Künstler, der für seine Illustrationen im New Yorker Magazin bekannt ist – dass er kürzlich den Wechsel von traditionellen Zeichenwerkzeugen zu einem iPad Pro vollzogen hat und die digitale Kunst mittlerweile nicht mehr missen möchte.

Vom Pinsel zum Apple Pencil

Mark Ulriksen ist ein Künstler, der als der „vielleicht produktivste Maler und Illustrator aus San Francisco“ bekannt ist. Seine Arbeiten werden in einer Vielzahl von Magazinen veröffentlicht.

Er arbeitet normalerweise mit Acryl- und Gouachemalerei. Doch trotz seiner Erfolge mit Pinsel und Farbe hat er sich in letzter Zeit einer neuen Herausforderung gestellt. Im Oktober letzten Jahres begann er, Kunst auf einem iPad Pro zu schaffen. Dabei ist er gar kein Technik-Fan und erforscht noch die Möglichkeiten, die das iPad Pro und der Apple Pencil bieten. So witzelt er im Interview mit Business Insider:

„Ich bin ein technologischer Analphabet, aber ich wollte wirklich digital arbeiten, weil es so aussieht, als ob es das ist, wonach das Publikum in der Welt der Illustration heutzutage sucht, und ich mag die Geschwindigkeit davon.“

Ulriksens Freunde sprachen begeistert von den Möglichkeiten des Apple Pencils. Wie der Künstler erklärt, war ihm schnell klar, warum er diesen Tipp erhalten hatte. Zuvor fragte er sich immer, wie Künstler digitaler Illustrationen eine solche Qualität erreichen können. Nachdem er mit jedem Pinsel in der App Procreate experimentiert hatte, wusste er warum.

„Und plötzlich war es mir klar, es sind die Pinsel! So machen sie das. Es gibt Texturpinsel und Spritzerpinsel und Farbrollerpinsel. Jetzt habe ich dieses Geheimnis gelüftet.“

Mit den vielen neuen Möglichkeiten hat Ulriksen noch viel vor. Immerhin steht er noch am Anfang und weiß jetzt, dass das iPad für jede Gelegenheit den richtigen Pinsel bereithält und darüber hinaus noch weitere Vorteile bietet.

Procreate
Procreate
Preis: 10,99 €+

Kategorie: iPad

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.