WhatsApp Update: ab sofort könnt ihr Account-Informationen und -Einstellungen anfordern

| 9:22 Uhr | 3 Kommentare

Im vergangenen Monat hatte Whatsapp seine Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien dort, wo die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft tritt, aktualisiert. Gleichzeitig kündigte das Unternehmen an, dass ihr zukünftig eure Account-Informationen und -Einstellungen anfordern könnt. Dies ist ab sofort der Fall.

WhatsApp: Account-Informationen und -Einstellungen können jetzt angefordert werden

Ab sofort steht WhatsApp in Version 2.18.60 im App Store als Download bereit. In den Release-Notes heißt es

Du kannst jetzt einen Bericht über deine WhatsApp Account-Informationen und -Einstellungen anfordern. Gehe einfach zu „Einstellungen“ und dann „Account“. Tippe auf „Account-Info anfordern“.

Um die Account-Informationen und -Einstellungen anzufordern, ruft ihr Einstellungen -> Account -> „Account-Info anfordern“ auf. Im nächsten Schritt könnt ihr die Anfrage dann explizit stellen. Anschließend kann es in etwa drei Tage dauern, bis WhatsApp den Bericht bereitstellt. Dann habt ihr einige Wochen Zeit, um den Bericht herunterzuladen. Ihr könnt ihn direkt über die WhatsApp-Einstellungen öffnen oder auf eine andere App übertragen. Eure WhatsApp Nachrichten sind in dem Bericht nicht enthalten.

WhatsApp Messenger
WhatsApp Messenger
Entwickler:
Preis: Kostenlos

Die Entwickler machen darauf aufmerksam, dass die Anfrage storniert wird, wenn ihr Änderungen wie Nummernwechsel oder eine Löschung des Accounts vornehmt.

Kategorie: App Store

Tags:

3 Kommentare

  • Alexander

    Wieso konnte und habe ich das bereits seid einem Jahr gekonnt?

    22. Mai 2018 | 9:29 Uhr | Kommentieren
  • Ballroom

    Immer noch der Mitteilungs Bug vorhanden. Es nervt!!!!!!!!!!

    22. Mai 2018 | 10:41 Uhr | Kommentieren
  • Purze

    Gibt es denn tatsächlich nach dem Facebook-Fail immer noch Leute, die WhatsApp nutzen? Wieso denn? Es gibt doch genug Alternativen, z.B. Threema. Interessiert die Menschen einfach nicht, was mit ihren Daten geschieht? Oder wissen sie nicht, dass WhatsApp Facebook gehört? Ich versteh’s echt nicht.

    22. Mai 2018 | 18:08 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone XR bestellen

Hier informieren

iPhone XR bei der Telekom
iPhone XR bei Vodafone
iPhone XR bei o2

JETZT: iPhone XR bestellen