Apple stellt watchOS 5 vor: neue leistungsstarke Aktivitäts- und Kommunikationsfunktionen

| 21:36 Uhr | 0 Kommentare

watchOS 5 ist da, zumindest hat Apple heute im Rahmen der WWDC Keynote einen ersten Ausblick auf das kommende watchOS 5 Update gegeben, welches im Herbst freigeben wird. Dabei bietet watchOS 5 unter anderem neue leistungsstarke Aktivitäts- und Kommunikationsfunktionen.

watchOS 5 bietet zahlreiche Neuerungen

Apple hat heute eine Vorschau auf watchOS 5 gegeben. Das kommende Update soll Anwendern dabei helfen, gesund und verbunden zu bleiben. Apple Watch wird zu einem noch stärkeren Begleiter für Fitness, Kommunikation und schnellen Zugriff auf Informationen mit zahlreichen neuen Funktionen wie Wettbewerbe beim Teilen von Aktivitäten, automatische Workout-Erkennung, erweiterte Lauffunktionen, Walkie-Talkie, Apple Podcasts und Anwendungen von Drittanbietern auf dem Siri-Zifferblatt.

Neuerungen rund um das  Thema Sport

Mit watchOS 5 wird es möglich sein, andere Apple Watch Nutzer zu einem 7-tägigen Aktivitätswettbewerb einzuladen. Eine weitere Neuerung liegt in der automatischen Erkennung von Training-Workouts. Diese Features wurden von vielen Nutzern gefordert. Für die beliebtesten Trainings auf Apple Watch bietet die automatische Workout-Erkennung einen Hinweis, um das richtige Training zu starten, und gibt rückwirkend eine Gutschrift. Diese Funktion bietet auch eine Erinnerung, Trainingseinheiten nach einer gewissen Zeit an Inaktivität zu beenden, wenn der Nutzer sie vergessen hat.

Mit Yoga und wandern stehen zwei neue Workouts zur Verfügung. Diese gesellen sich zu den bisherigen 12 anderen dedizierten Trainingsarten.

Die Lauffunktion der Apple Watch wird mit watchOS 5 ebenso verbessert. Eine neue Schrittfrequenzmessung (Schritte pro Minute) für Indoor- und Outdoor-Läufe sowie einen neuen Tempo-Alarm für Outdoor-Läufe, der die Nutzer warnt, wenn sie hinter oder vor dem anvisierten Tempo liegen, werden implementiert. Eine brandneue Metrik — Laufgeschwindigkeit — wird als zusätzliche Option für Läufer eingeführt, um das Tempo der unmittelbar zurückgelegten Meile zusätzlich zum durchschnittlichen oder aktuellen Tempo zu sehen.

Walke Talkie Funktion kommt auf die Apple Watch

Walkie Talkies bzw. Funkgeräte kennt wohl jeder. Ihr drückt auf die Sprechen-Taste und schon kommt eure Nachricht beim Gegenüber in Echtzeit an. Eine solche Funktion bringt watchOS 5 mit sich. Die neue Uhr-zu-Uhr Verbindung ist eine lustige und einfache Art mit Freunden und Familie schnell persönlich in Kontakt zu treten und kann zwischen allen kompatiblen Apple Watch-Nutzern weltweit über Wi-Fi oder Mobilfunkverbindung aktiviert werden.

Siri, Podcasts, erweiterte Mitteilungen, Studentenausweise

Die Apple Podcasts-App landet auf der Apple Watch und aine neue Funktion für Entwickler ermöglicht es, Musik, Hörbücher und Meditationsübungen von Apps wie Pandora, Audible und 10% Happier auf Apple Watch zu synchronisieren und offline abzuspielen, ohne dass das iPhone des Benutzers in der Nähe ist.

Das Siri Zifferblatt wird dank maschinellem Lernen ein noch besserer Assistent. Es bietet jetzt mehr vorhersagende und proaktive Abkürzungen während des Tages, basierend auf Routinen, Orten und Informationen wie Herzfrequenz nach einem Training, verbrachter Zeit zum Pendeln mit Karten zur entsprechenden Tageszeit oder Sportergebnisse eines Lieblingsteams. Das Siri-Zifferblatt wird auch Inhalte beliebter Drittanbieter-Apps wie Nike+ Run Club, Glow Baby oder Mobike anzeigen.

Studentenausweise können in der Wallet-App hinterlegt werden und Mitteilungen von Drittanbietern können un interaktiv gesteuert und verwendet werden, ohne dass die Anwendung geöffnet werden muss: Bei einer Yelp-Reservierungsmitteilung besteht beispielsweise die Möglichkeit, die Uhrzeit oder die Anzahl der Gäste direkt aus der Mitteilung heraus zu ändern.

Verfügbarkeit

watchOS 5 Beta 1 steht noch heute für registrierte Entwickler bereit. Im Herbst steht die finale Version für Jedermann zur Verfügung. watchOS 5 wird nicht auf der Original Apple Watch verfügbar sein.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.