Offiziell: Apple Pay kommt noch dieses Jahr nach Deutschland

| 23:13 Uhr | 17 Kommentare

Apple Pay kommt noch dieses Jahr nach Deutschland. Dies hat Apple Chef Tim Cook soeben im Rahmen des Conference Calls zu den Q3/2018 Quartalszahlen bestätigt.

Apple Pay kommt nach Deutschland

Im Laufe des heutigen Abends hat Apple seine Q3/2018 Quartalszahlen bekannt gegeben und ein weiteres Rekord-Quartal vorgelegt. Im Anschluss an die Bekanntgabe der Geschäftszahlen findet traditionell der sogenannte Conference Call statt, bei dem Apple CEO Tim Cook und Finanzchef Luca Maestri Rede und Antwort stehen.

Im Rahmen des Conference Calls hat Apple soeben offiziell bestätigt, dass Apple Pay noch dieses Jahr nach Deutschland kommen wird. Damit hat das Warten auf den mobilen Apple Bezahldienst auch hierzulande bald ein Ende. Während in nahezu allen europäischen Nachbarländern bereits Apple Pay eingeführt wurde, können auch deutsche Nutzer demnächst ihr iPhone und die Apple Watch einsetzen, um vor Ort mobil zu bezahlen. Wann der Service exakt starten und mit welchen Partnern Apple zusammen arbeiten wird, ist unbekannt.

Neben der Ankündigung, dass Apple Pay bald in Deutschland verfügbar sein wird, hat Apple noch ein paar weitere Worte zu seinem mobilen Bezahldienst verloren. Im abgelaufenen Quartal wurden mehr als 1 Milliarde Transaktionen mit Apple Pay abgewickelt. Dies führte gleichzeitig dazu, dass mit Apple Pay mehr mobilen Bezahlvorgänge durchgeführt wurden als mit Square oder Paypal.

Kategorie: Apple

Tags:

17 Kommentare

  • Nicolas

    Leute, darauf haben wir gewartet! Jetzt heißt es für jeden: Pusht eure Banken, Apple Pay direkt zum Start zu unterstützen, damit wir alle auch die Gelegenheit haben, es zu nutzen, ohne die Bank wechseln zu müssen. Das würde ich übrigens sofort tun, ja wenn ich momentan bei der ING DiBa sehr zufrieden bin…

    01. Aug 2018 | 7:29 Uhr | Kommentieren
  • Tefto

    Endlich. Hauptsache die DiBa käst sich aus. In letzter Zeit unzufrieden mit dieser Bank. Diese 50€- Grenze ist nervig, wenn man nie Bargeld braucht und dann, wenn man es denn noch braucht, nur kleine Beträge braucht.

    01. Aug 2018 | 8:21 Uhr | Kommentieren
    • Der

      Wo ist das Problem 50€ Bargeld dabei zu haben, hasst du Angst das man es dir klaut?
      Benötige auch selten Bargeld aber 50€ hab ich immer in der Tasche.

      PS: ING Kunde

      01. Aug 2018 | 19:14 Uhr | Kommentieren
      • S1

        Bin auch ING DiBa Kunde. Die 50 EUR Regelung nervt mich nicht so sehr. Klar, manchmal braucht man für eine Sache nur kleine Scheine, aber… beschweren tun sich eher die Händler, bei denen ich bezahlen möchte. Aber bisher hat man immer meine 50 EUR Scheine akzeptiert, auch wenn ich nur mal schnell im Späti nen Bierchen gekauft habe. Die ING DiBa hat an sich ein sehr gutes Konzept mit der kostenlosen VISA Card. Kontaktloses Bezahlen mache ich auch sehr gerne und sehr häufig. Wenn ich irgendwann mal mit dem SE zahlen könnte, wäre es natürlich noch besser, dann muss nicht ständig mit dem Portmonee rumlaufen. Aber ein Problem bleibt und da hilft auch das nun endlich eingeführte Apple Pay nichts. Viele kleinere Läden, (Tante Emma Läden, Spätis, etc.) die man hier in Berlin so um die Ecke hat, akzeptieren keine Kreditkarte. Und wenn das mal käme, das wäre ein Träumchen!

        02. Aug 2018 | 14:05 Uhr | Kommentieren
  • Instinct23

    Hallelujah, die Jokes über Apple Pay in Deutschland können wir nun lassen

    01. Aug 2018 | 8:48 Uhr | Kommentieren
  • Kooche

    Ich hoffe auf eine Unterstützung der EC-Karten, da diese in Deutschland EXTREM weit verbreitet sind. Zudem MÜSSTEN große Banken mal als Vorbilder vorangehen und neue Möglichkeiten von Anfang an unterstützen. Deshalb hoffe ich, dass die Sparkasse und die Volksbank Raiffeisenbank sowie Commerzbank, MasterCard, VISA, Deutsche Bank, und viele mehr gleich von Anfang an unterstützt werden.
    Große Firmen sollten sich nämlich nicht auf Ihrer Machtstellung ausruhen, sonst kann sich das Blatt in der heutigen Zeit schnell drehen. Ein gutes Beispiel ist hier Kodak sie haben sich auf ihrer Firmengröße ausgeruht und den digitalen Wandel verschlafen.

    01. Aug 2018 | 8:58 Uhr | Kommentieren
    • Wolf

      Es ging bei Apple Pay bis jetzt nicht ums wollen. Sparkassen wollten die Funktion von Anfang an ( Volksbanken z.B. nicht ).

      Das größte Problem stellten die Kosten da. Apple hat hier doch eine Hausnummer gesetzt die noch höher angesetzt sind wie bei Apple Music…..

      01. Aug 2018 | 11:01 Uhr | Kommentieren
      • Kooche

        Das verstehe ich ja auch aber man muss bedenken, dass große Banken auch mehr Gewinn einspielen (zumindest sollten sie das eigentlich) deshalb könnten sie sich das locken leisten…
        („Kleinere“ Banken schaffen es ja auch siehe N26)

        Trotzdem gibt es bis jetzt noch keine offizielle EC-Karten Unterstützung welche in Deutschland Apple Pay (falls die entsprechenden Banken dabei wären) extrem nach vorne bringen würden, da eben die Kreditkarte in Deutschland sehr wenig verbreitet ist.

        01. Aug 2018 | 13:25 Uhr | Kommentieren
  • Lynn

    Apple Pay ist in der Schweiz auch schon lange, nur kaum einer benutzt es. Das Problem ist das die grossen Banken nicht mitmachen und auf ihre eigene App setzen… Und dann in der Zeitung dick schreiben es wird kaum benutzt.. hoffentlich wird der start in DE besser!

    01. Aug 2018 | 12:38 Uhr | Kommentieren
  • Sebastian

    https://www.nasdaq.com/aspx/call-transcript.aspx?StoryId=4192790&Title=apple-aapl-q3-2018-results-earnings-call-transcript

    Im offiziellen Protokoll des Calls finde ich nichts dazu. Gibt es eine valide Quelle? Ich glaub es inzwischen fast nicht mehr…

    02. Aug 2018 | 0:42 Uhr | Kommentieren
  • nurmaso

    Öffnet sich eigentlich direkt die Wallet App, wenn man bezahlen möchte, wie in den Videos zu sehen, oder haben die Leute die immer vorher geöffnet und dann nur den Bildschirm gesperrt?

    08. Aug 2018 | 19:44 Uhr | Kommentieren
    • Sebastian

      Doppelklick auf Home- bzw. Side-Button, dann öffnet sich direkt die wallet… geht zum testen auch ohne Apple Pay…

      09. Aug 2018 | 0:16 Uhr | Kommentieren
  • gohfi

    Natürlich reicht auch Authentifizierung plus NFC-Leser in der Nähe, ohne jeden Klick..

    10. Aug 2018 | 9:42 Uhr | Kommentieren
    • nurmaso

      Habe es jetzt auf einer Apple Support Seite gefunden. Wenn man automatische Erkennung aktiviert, geht das wie gohfi sagt. Nur bei der Apple Watch muss man anscheindend den Button dabei drücken, das stelle ich mir ziemlich unhandlich vor.

      10. Aug 2018 | 10:11 Uhr | Kommentieren
      • Krusty

        Zweimal kurz (Doppelklick) die Seitentaste der Watch drücken, dann ans Bezahlterminal halten; was soll daran unhandlich sein?

        12. Aug 2018 | 17:03 Uhr | Kommentieren
        • nurmaso

          Achso, ich dachte, das muss gleichzeitig sein. Dann geht das ja.

          12. Aug 2018 | 18:16 Uhr | Kommentieren
  • Kameramann

    Apple Pay über .boon funktioniert über Umwege bereits einwandfrei. Doppelklick der Seitentaste öffnet die in Apple Pay hinterlegte Kreditkarte, dann muss man die Uhr nur noch in die Nähe des Lesegerätes halten.

    11. Aug 2018 | 19:59 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.