o2 kündigt o2 Free Unlimited an – unbegrenztes Surfen mit 225MBit/s

| 12:45 Uhr | 10 Kommentare

o2 setzt seine Freiheitsoffensive weiter fort und hat am heutigen Tag zwei neue Tarife vorgestellt. o2 Free Unlimited und o2 my All in One sind ab dem 21. August buchbar.

o2 Free Unlimited

Die Deutsche Telekom und Vodafone haben bereits vor ein paar Monaten Unlimited Tarife vorgestellt und auf den Markt gebracht. Nun legt o2 mit einem preislich attraktiven Angebot nach. Ab dem 21. August können sich Kunden für o2 Freee Unlimited entscheidet. Mit den aktuellen o2 Free Tarifen erhaltet ihr bereits unendliches Surfen, allerdings nur mit 1MBit/s. Der neue o2 Free Unlimited bietet euch unbegrenztes Surfgen mit LTE Max an. Dies sind derzeit 225MBit/s.

„Wir positionieren unsere zentrale Mobilfunkmarke O2 in der Mitte des Marktes: O2 bietet maximale Freiheit für den individuellen digitalen Lifestyle unserer Kunden – zu einem bezahlbaren Preis“, kommentiert Wolfgang Metze.

Dies ist natürlich noch nicht alles, was o2 Free Unlimited beinhaltet. Eine Telefonie- und SMS-Flat in alle dt. Netze sowie EU-Roaming (EU–Fair Use Policy) und eine kostenlose Festnetzrufnumer sind natürlich auch inkludiert. Der Preis für dieses Paket kann sich in jedem Fall sehen lassen. o2 verlangt 59,99 Euro monatlich. Möchtet ihr mehr als eine SIM-Karte in diesem Tarif nutzen, so könnt ihr mit Free Connect (bis zu 10 SIM-Karten) für 20 Euro Aufpreis dazu buchen.

o2 my All in One

Der zweite neue Tarif, der sich ebenso ab dem 21. August buchen lässt, hört auf den Namen „o2 my All in One“. Mit o2 my All in One können Kunden sowohl zuhause als auch unterwegs ohne Beschränkung surfen. o2 kombiniert dabei Festnetz und Mobilfunk. Ihr erhaltet grenzenloses Surfen unterwegs, grenzenloses Surfen zuhause, grenzenloses Telefonieren & SMSen in Deutschland, grenzenloses Telefonieren & SMSen von Deutschland in 17 EU-Länder und mehr. Auch hier gilt natürlich wieder die EU–Fair Use Policy.

„Die Menschen wollen heute permanent online sein, ohne sich Gedanken über Limits machen zu müssen. Nur so können sie sich jederzeit komfortabel in der digitalen Welt bewegen und grenzenlose Freiheit genießen. Unser Kombi-Produkt O2 my All in One spiegelt den Gedanken der Freiheit wie kein anderer Tarif wider: Wir heben jegliche Limits auf und ermöglichen unseren Kunden unbegrenztes Highspeed-Surfen in jeder Lebenslage – mehr geht nicht“, erklärt Wolfgang Metze. „Mit der Einführung von O2 my All in One erfüllen wir das Kundebedürfnis, sämtliche Kommunikationsdienstleistungen aus einer Hand zu bekommen und unlimitiert nutzen zu können. Damit sind wir einmal mehr Vorreiter für kundenorientierte Lösungen und Treiber der Digitalisierung.“

Die o2 Connect Option ist für Kunden bis zum 31. Oktober für die Dauer der 24-monatigen Mindestvertragslaufzeit des Tarifs inklusive. In diesem Tarif werden monatlich 79,99 Euro fällig.

Kategorie: iPhone

Tags:

10 Kommentare

  • Retimac

    Das Problem besonders bei O2 ist nicht die Datenlimitierung, sondern das schlechte Netz! Kann man übrigens auch in objektiven Tests nachlesen. Insofern ist es eine Verhöhnung der Kunden, wenn man ihnen nachsagt immer online sein zu wollen und so tut als hätte man ein Angebot dafür.

    13. Aug 2018 | 14:32 Uhr | Kommentieren
    • Tefro

      Das einzig bessere Netz als O2 hier im großen Umkreis von 3 Stunden Autofahrt ist wenn dann nur Telekom. Vodafone leistet miesersble Befriedigung auf jedem Handy in meiner Firma. Dafür ist Vodafone ein billiger Firmenkundenanbieter. Keine Ahnung aus welchem Jahrzehnt deine Informationen stammen. O2 leistet gigantischen Empfang hier. Und das, obwohl die Zusammenlegung bei Telefonica noch nicht fertig ist. Fehlt nur noch Apple Watch Unterstützung. Für besseres Netz sowie Performance mehr Geld zu zahlen ist Ok, aber was Telekom draufschlägt, ist dreist.

      13. Aug 2018 | 19:08 Uhr | Kommentieren
      • Retimac

        Einfach den Connect Test lesen. Ist noch nicht so alt und – jetzt kommt´s – beschäftigt sich mit der Realität und nicht mit der Traumwelt,
        die O2 uns vorgaukeln möchte.

        13. Aug 2018 | 19:52 Uhr | Kommentieren
  • Steffen

    Den Test wo das schlechte Netz bestätigt wird möchte ich gerne mal lesen. Fakt ist: aktuelle Tests bestätigen Ergebnisse auf Augenhöhe mit der Konkurrenz.
    Fakt ist aber auch, dass o2 in Zeiten der Netzzusammenlwgung von eplus und o2 ein schlechtes Netz hatten.

    13. Aug 2018 | 16:28 Uhr | Kommentieren
  • Retimac

    Auf Augenhöhe mit der Konkurrenz? Ernsthaft? Einfach mal den letzten Test von Connect lesen. Und die Netzzusammenlegung ist auch noch nicht abgeschlossen.

    13. Aug 2018 | 17:34 Uhr | Kommentieren
  • Steffen

    Eben genau auf diesen connecttest bezieht sich mein Kommentar. Wo siehst du drastische Unterschiede die diesen Preisunterschied rechtfertigen?

    13. Aug 2018 | 17:51 Uhr | Kommentieren
    • Retimac

      Ich halte mich regelmäßig in einer Stadt mit >40000 Einwohnern auf. Von heute auf morgen ist das Netz dauerhaft schlechter geworden. Das hat mich stutzig gemacht, weil ich das schon zum zweiten Mal erlebt habe. Dadurch bin ich auf den Connect Test gestoßen, der mir meinen Verdacht bestätigt hat. Das O2 Netzt ist nicht nur nicht gut, es wird auch noch schlechter! Da kann man hier noch so sehr versuchen die Realität zu verdrehen. Es wird nichts helfen.

      13. Aug 2018 | 19:58 Uhr | Kommentieren
  • Instinct23

    Ich freue mich, dass es jetzt richtige Internetflats von allen Anbietern gibt.
    In paar Jahren dann bestimmt für 25 Euro erhältlich.

    13. Aug 2018 | 18:21 Uhr | Kommentieren
  • S1

    Bei 50€ schlag ich zu. Aber ja. Das Netz ist wirklich nicht sonderlich gut von O2. Wohne 10407 Berlin-Prenzlauer Berg und habe öfters Ausfälle. Teilweise über Tage. Würde mir meine Nachbarin nicht gelegentlich mit ihrem W-LAN aushelfen, wäre ich verloren. Da muss O2 wirklich noch zulegen…

    14. Aug 2018 | 11:47 Uhr | Kommentieren
  • Chris

    Das Netz von O2 ist miserabel!!! Ich wohne in Berlin und in den letzten 2 Jahren ist das Netz stetig schlechter geworden!
    Mittlerweile kann man nicht einmal mehr vernünftig telefonieren!
    Robotterstimme und alle paar Sekunden kurze Ausserzer sind normal und nerven nur noch! Das mobile Internet ist total löchrig und teilweise garnicht nutzbar. Versucht mal am Hauptbahnhof, Alexanderpaltz oder Hackescher Markt und allgemein in den u Bahnen das Internet zu nutzen. Da wird es schon teilweise schwierig nur eine Verbindung zu WhatsApp zu bekommen! Und ich übertreibe da absolut nicht, jeder, wirklich jeder den ich kenne wartet nur darauf das sein Vertrag ausläuft, damit sie wechseln können! Ich bin lieber bereit doppelt sie viel bei der Telekom zu zahlen und dann geht alles als mir das noch längen mit einer Vertragsverlängerung anzutun! Und 225 mbs ist für mich die größte verarschung noch dazu, in Berlin kann man glücklich sein wenn man mal an den 30 mbs kratzt wenn man mitten in der Nacht wenn alle schlafen einen Test macht.

    14. Aug 2018 | 18:36 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.