App Bundles unterstützen nun auch Mac Apps und Abo-Apps

| 11:22 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat bekannt gegeben, dass man die Möglichkeiten rund um App Bundles erweitert. Ab sofort können App Bundles auch Mac App sowie kostenlose Apps mit Abos beinhalten.

Apple erweitert App Bundles

App Bundles beinhalten – so wie es der Name bereits vermuten lässt – mehrere Apps. Dieses Bundles können Entwickler zum Pauschalpreis anbieten. Nun erweitert Apple die Möglichkeiten rund um App Bundles. So hat es der Hersteller im Apple Dev Center bekannt gegeben.

Entwickler sind nun in der Lage App Bundles mit bis zu 10 Mac Apps zu schnüren. Somit können Kunden mehrere Mac Apps zum reduzierten Bundle-Preis kaufen. App Bundles für den iOS App Store gibt es schon seit ein paar Jahren, nun wird das Ganze auf den Mac App Store erweitert.

Darüberhinaus hat Apple eine zweite Neuerungen bekannt gegeben. App Bundles können ab sofort auch kostenlose Apps mit Abos beinhalten. So können beispielsweise drei Apps zu einem pauschalen Abo-Preis angeboten werden.

App bundles make it easy for customers to buy up to 10 of your apps in a single purchase. And now, you can create app bundles for Mac apps or free apps that offer an auto-renewable subscription to access all apps in the bundle. Learn how to set up app bundles and effectively market them on your App Store product page.

Apple hat seinen Mac App Store jahrelang ein wenig stiefmütterlich behandelt. Mit macOS Mojave erhielt der Mac App Store ein komplettes Re-Design und nun führt Apple mit den Bundles eine von Entwicklern lang geforderte Neuerung ein.

Kategorie: App Store

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.