„GrayKey“: iPhone Unlocking Box funktioniert nicht mehr unter iOS 12

| 11:03 Uhr | 0 Kommentare

Im Laufe dieses Jahres wurde die sogennante „GrayKey“-Box bekannt, mit der es möglich ist, den Passcode eines iPhone oder iPad unter iOS 11 innerhalb kurzer Zeit zu „knacken“. Bereits mit iOS 11.4.1 hat Apple Gegenmaßnahmen ergriffen und genau dies setzt sich mit iOS 12 weiter fort, so dass die iPhone Unlocking Box unter iOS 12 nicht mehr genutzt werden kann.

iOS 12 mach „GrayKey“: iPhone Unlocking Box unbrauchbar

Mit der „GrayKey“ iPhone Unlocking Box war es möglich, dass ein 6-stelliger Passcode innerhalb von 11 Stunden „geknackt werden konnte. Mit dem sogenannten „USB Restricted Mode“ (seit iOS 11.4.1) wird die USB-Funktion der iPhone-Lightning-Schnittstelle gesperrt, sobald der Nutzer das Gerät über einen Zeitraum von einer Stunde nicht mehr entsperrt hat. Die Ladefunktion bleibt hierbei erhalten.

Wie sich nun herausstellt, hat Apple mit iOS 12 weitere Maßnahme ergriffen, damit Hacking-Boxen, wie z.B. die GrayKey-Box, nicht mehr genutzt werden können. Forbes berichtet und beruft sich auf mehrere anonyme Quellen, dass Apple mit iOS 12 dem Ganzen einen Riegel vorgeschoben.

Vladimir Katalov, CEO von ElcomSoft gibt zu verstehen, dass er nicht genannt wisse, welches Maßnahmen Apple exakt ergriffen hat.

„No idea. It could be everything from better kernel protection to stronger configuration-profile installation restrictions,“ he suggested. The kernel is the core part of the operating system, from which the rest of iOS launches. Configuration profiles typically allow individuals and companies to customize the ways in which iOS apps work.

Dies könnten mehrere Maßnahmen gewesen sein, so z.B. eine besserer Kernel-Schutz. Vermutlich geht das Katz und Maus Spiel wieder von vorne los und Unternehmen wie GrayShift werden nach Möglichkeiten suchen, eine neue Lücke zu finden, um den Passcode zu knacken.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.