Patent: Apple arbeitet an einer Schutzhülle mit Button-Feedback

| 22:22 Uhr | 0 Kommentare

Die Nutzung einer Schutzhülle für das iPhone bringt einige Vorteile. Die Optik und Bedienung gehört in der Regel nicht dazu. Mit einer neuen Patent-Idee will sich Apple zumindest dem Problem widmen, dass sich die Tasten eines Geräts unter einem Case nur sehr „schwammig“ anfühlen, da ein klickendes Feedback fehlt.

Der „Klick“ im Case

Wird ein iPhone sicher in einer Schutzhülle aufbewahrt, verlieren die Lautstärke- und Power-Taste schnell ihr schönes, deutliches Klickgefühl, wenn man sie betätigt. Apple beschäftigt sich nun mit der Idee, den „Klick“ auch durch eine Schutzhülle spürbar zu machen.

Wie die Patent-Anmeldung „Magnetically Compensated Button Feel in an Electronic System“ beschreibt, könnte mit einem magnetischen Element ein Feedback auf eine Hülle übertragen werden. Der Magnet würde im Inneren des Knopfes der Hülle platziert. Wenn der Nutzer nun die Außenseite der Hülle drückt, berührt der Magnet den Taster des Geräts und erzeugt einen präzisen taktilen „Klick“. In der folgenden Abbildung sehen wir eine Variante dieser Idee.

Wie bei allen Patent-Ideen gibt es keine Möglichkeit zu sagen, ob die Idee jemals umgesetzt wird. Mit der heutigen Patent-Anmeldung hätten wir zumindest einen Kandidaten, der kostengünstig und relativ einfach umsetzbar wäre, was die Chance für eine Umsetzung durchaus steigert. (via Patently Apple)

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.