iPad mini 5 mit Touch ID, Lightning und 3,5mm Kopfhörer-Anschluss – keine Designanpassungen

| 15:15 Uhr | 0 Kommentare

Große Erwartungen an das iPad mini 5 haben wir nicht. Zum aktuellen Zeitpunkt gehen wir davon aus, dass Apple Produktpflege betreibt und das Gerät punktuell verbessert.

Infos zum iPad mini 5

Macotakara äußert sich am heutigen Tag nicht nur zu den 2019er iPhone-Modellen, auch zum iPad mini 5 gibt es einen kleinen Appetithappen. Die Infos decken sich mit unseren Erwartungen.

Unsere japanischen Kollegen berichten, dass Apple beim kommenden iPad mini 5 auf das identische Design des iPad mini 4 setzen wird. Auch bei den Funktionen wird es keine großen Veränderungen geben. Es heißt, dass Apple Touch ID, Lightning und einen 3,5mm Kopfhörer-Anschluss verbauen wird. Die Abmessungen sowie der Rahmen um das Display sollen im Vergleich zum iPad mini 4 identisch sein. Lediglich das rückwärtige Mikrofon soll eine neue Position erhalten und genau wie beim 9,7 Zoll iPad mittig positioniert sein.

Das iPad mini 4 kam im Jahr 2015 auf den Markt. Ein paar Jahre sind seitdem vergangen und insbesondere der verbaute A8-Chip ist bereits ein wenig in die Jahre gekommen. Apple wir dem iPad mini 4 ein Leistungs-Upgrade verpassen und beim iPad mini 5 sicherlich einen A10, A10X oder A11 Chip verbauen, Zudem wird erwartet, dass das iPad mini 5 eine Preissenkung erfahren wird. Im Vergleich mit dem aktuellen 9,7 Zoll iPad wirkt das iPad mini 4 teuer.

Kategorie: iPad

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.