Apples Kundenservice kann in den USA jetzt auch per iMessage kontaktiert werden

| 13:15 Uhr | 0 Kommentare

Apple will seinen Support weiter verbessern und gönnt der Support-App ein praktisches Feature, das jedoch vorerst nur von US-Kunden genutzt werden kann. Mit Version 3.1 ist es nun auch möglich, per iMessage den Kundendienst zu kontaktieren. Zum Start ist das Feature jedoch auf bestimmte Themengebiete beschränkt.

Ein Chat mit Apple

Während insbesondere in den USA große Firmen ihren Support schon länger über Apples Business Chat anbieten, zieht nun auch Apple selbst nach. So können US-Kunden ab sofort über die Support-App eine iMessage-Option wählen, wenn sie mit einem Support-Mitarbeiter Kontakt aufnehmen wollen. Die Kontakt-Optionen „Anruf“ und „E-Mail“ sind natürlich weiterhin verfügbar.

Bisher ist der iMessage-Chat nur für bestimmte Themengebiete verfügbar. Apple hat jedoch bereits angekündigt, dass die neue Kontakt-Möglichkeit weiter ausgebaut werden soll, wozu hoffentlich auch ein Einsatz in Deutschland zählt. Wann genau das sein wird, ist noch nicht bekannt. Wir gehen jedoch davon aus, dass es nicht allzu lange dauern wird, da Apple im Support-Bereich in der Regel recht schnell aufrüstet, wenn ein neues Feature in den USA Premiere gefeiert hat. (via MacRumors)

Apple Support
Apple Support
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.