Lebensretter: Dank Apple Watch können Rettungskräfte einer Frau in Seenot helfen

| 7:33 Uhr | 0 Kommentare

Die Apple Watch hat bei zahlreichen Gelegenheiten bewiesen, dass sie Leben retten kann, indem sie auf gefährliche Gesundheitszustände hinweist. Diese Woche hat eine Frau aus Massachusetts eine außergewöhnliche Geschichte erzählt, die zeigt, dass die Smartwatch auch bei Seenot eine gute Figur macht.

Apple Watch auf hoher See

Als sich eine junge Frau aus Massachusetts vor kurzem ihr Paddle Board nahm, um vor Nahant Beach eine kleine Spritztour zu machen, ahnte sie noch nicht, dass die Reise weitaus spektakulärer wird. So setzte plötzlich der Wind ein, als sie vor der Küste mit ihrem Board unterwegs war, was sie überraschend schnell weiter in das Meer hinaustreiben ließ. Trotz großer Kraftanstrengungen kam sie nicht gegen den Wind an, so dass sie sich entschied, um Hilfe zu rufen. Glücklicherweise hatte sie ihre Apple Watch mit Mobilfunkanbindung dabei. Der Anruf verband sie mit der Feuerwehr von Lynn, Massachusetts.

Der Boston Globe hatte Zugriff auf den Audio-Mitschnitt des Notrufs, der deutlich macht, wie froh die Frau war, dass sie ihre Apple Watch dabei hatte. Peinlich war ihr die Situation dennoch:

„«Ma’am, machen Sie sich keine Sorgen, dass es Ihnen peinlich ist», sagte der Koordinator. «Wissen Sie was? Es ist besser, dass Sie jetzt anrufen. Glauben Sie mir.»

«Ich bin froh, dass ich eine Apple Watch habe, Gott sei Dank», sagte sie. «Wie weit weg vom Strand sind Sie?», fragte der Koordinator.

«Gerade werde ich immer weiter und weiter weggetrieben», sagte sie, als das Geräusch des peitschenden Windes lauter wurde. «OK, bleiben Sie einfach in der Leitung mit mir. Wir sind auf dem Weg», beruhigte er die Frau.“

Als die Swampscott Police Harbormaster Unit am Einsatzort ankam, gingen sie zum Swampscott Pier und setzten ein Hafenmeisterboot ein. Sie fanden die Frau mehrere hundert Meter vom Ufer entfernt. Am Ende konnte sie ohne Verletzungen gerettet werden. Ironischerweise war die Kommunikation beim Paddeln eine der Methoden, mit denen Apple die Mobilfunkverbindung der Apple Watch während seiner Keynote vom September 2017 demonstrierte.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.