Airpods-Funktion „Nachrichten vorlesen mit Siri“ lässt sich wohl auch mit den Powerbeats Pro nutzen

| 20:15 Uhr | 1 Kommentar

Apple verbessert Siri mit iOS 13. Dies wirkt sich nicht nur auf das iPhone und iPad aus, sondern auch auf den HomePod und die AirPods. Die AirPods (hier im Apple Online Store) erhalten die neue Funktion „Nachriten vorlesen mit Siri“. Diese Funktion steht wohl auch mit den neuen Powerbeats Pro (hier im Apple Online Store) zur Verfügung.

„Nachrichten vorlesen mit Siri“

Apple erklärt die neue AirPods-Funktion wie folgt

Mit den AirPods kann Siri eingehende Nachrichten lesen, sobald sie ankommen, von Nachrichten oder jeder SiriKit-fähigen Nachrichtenapp aus.

Seid ihr zum Beispiel beim Sport auf dem Crosstrainer, so kann euch Siri über eure AirPods eine eingehende Nachricht direkt vorlesen und ihr könnt diese auch direkt per Sprache beantworten. Dies klappt nicht nur mit iMessage, sondern auch mit SiriKit-fähigen Nachrichten-Apps (z.B. WhatsApp).

Im Rahmen der Keynote und und der begleitenden Pressemitteilung geht Apple ausschließlich auf die AirPods ein, so dass sich Besitzer der Powerbeats Pro zurecht fragen, ob ihnen diese Funktion auch zur Verfügung steht. Schließlich sind die AirPods und die PowerBeats Pro „verwandt“.

9to5Mac konnte in Erfahrung bringen, dass die PowerBeats Pro die neue Siri-Funktion auch unterstützen wird. Auch wenn die Funktion in der Beta 1 noch ein wenig fehleranfällig ist, werden die Powerbeats Pro mit der finalen Version von iOS 13 die Funktion  „Nachrichten vorlesen mit Siri“ vollständig unterstützen.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

1 Kommentare

  • MrUNIMOG

    Bleibt die Frage, ob das auch für frühere beats mit dem W1-Chip gilt?

    Dass bei den AirPods auch die erste Generation dies unterstützt, davon würde ich ausgehen.

    11. Jun 2019 | 11:41 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.