Google gibt Tablet-Produktion auf und konzentriert sich auf Laptops

| 17:41 Uhr | 0 Kommentare

Google verabschiedet sich vom Tablet-Markt. Überraschend gab der Konzern gegenüber Computerworld bekannt, dass es keine weiteren Tablet-Geräte aus dem eigenen Haus geben wird, was auch die für 2019 geplanten Modelle einschließt.

Keine neuen Tablets von Google

Wie ein Google-Sprecher gegenüber Computerworld bestätigte, wird sich das Unternehmen in Zukunft auf Chrome OS Laptops konzentrieren und das eigene Hardware-Geschäft im Tablet-Segment aufgeben. Die für dieses Jahr erwarteten Tablet-Modelle werden ebenfalls eingestampft.

Diese Entscheidung hat keine Auswirkungen auf andere Pixel-Geräte. Pixel-Smartphones und Pixel-Computer sind somit nicht betroffen. Das Gleiche gilt für die verschiedenen Google Home/Nest Produkte. Wenn Google von einem „Tablet“ spricht, meint der Konzern ein Gerät, das sich vollständig von einer Tastaturbasis trennen lässt bzw. auf eine physische Tastatur verzichtet. Das Pixelbook mit seiner integrierten Tastatur und dem 360-Grad-Scharnier fällt somit unter Googles Definition von „Laptop“ und wird es ebenfalls weiter geben.

Schon vor Monaten gab es die ersten Gerüchte, dass Google sein Hardware-Team verkleinern will. Google hatte in der Vergangenheit Mühe gehabt, im Tablet-Markt große Fortschritte zu erzielen. Während das Nexus 7 aus dem Jahr 2012 ein kleiner Hit war, haben sich nachfolgende Geräte nicht durchgesetzt, was nun zu der Umstrukturierung geführt hat. Über Twitter lieferte Googles Hardware-Boss Rick Osterloh ebenfalls eine Bestätigung:

Kategorie: iPad

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 11 / 11 Pro bestellen

Hier informieren

iPhone 11 / 11 Pro bei der Telekom
iPhone 11 / 11 Pro bei Vodafone
iPhone 11 / 11 Pro bei o2

JETZT: iPhone 11 bestellen