Bill Gates: „Mein größter Fehler war die Niederlage gegen Android“

| 18:24 Uhr | 0 Kommentare

Bill Gates hat über seine Zeit bei Microsoft nachgedacht, als bedeutdsame Entscheidungen über das mobile Betriebssystem getroffen wurden. Während eines kürzlichen Interviews bei Village Global, einer Venture-Capital-Firma, enthüllte Gates, dass sein „größter Fehler“ darin bestand, dass Microsoft gegen Android verloren hat.

Bill Gates spricht über seine Zeit bei Microsoft

Wie The Verge zu berichten weiß, hat der Microsoft Mitbegründer folgerndes zu Protokoll gegeben

„In der Software-Welt, insbesondere bei Plattformen, gibt es Gewinner, die den ganzen Markt beherrschen. Der größte Fehler, den ich je gemacht habe, ist, dass Microsoft nicht das ist, was Android ist. Das heißt, Android ist die Standardplattform für Telefone, die nicht von Apple stammen. Für Microsoft war es eine Selbstverständlichkeit, zu gewinnen. Der Gewinner erhält alles. Wenn man nur halb so viele Apps anbietet oder nur 90 Prozent der Apps anbietet, dann ist das Schicksal besiegelt und man verliert. Es gibt Platz für genau ein Nicht-Apple-Betriebssystem und was ist das wert? 400 Milliarden US-Dollar, die von Firma G an Firma M überwiesen würden.“

Google erwarb Android bereits 2005 für 50 Millionen US-Dollar, und der frühere CEO Eric Schmidt gab zu, dass Googles anfänglicher Fokus darauf lag, die frühen Bemühungen von Microsoft um Windows Mobile zu übertreffen. „Zu der Zeit waren wir sehr besorgt, dass die mobile Strategie von Microsoft erfolgreich sein könnte“, sagte Schmidt während eines Rechtsstreits 2012 mit Oracle über Java. Android hat letztendlich Windows Mobile und Windows Phone besiegt und wurde zum Windows-Äquivalent in der mobilen Welt.

Gates äußert kommt ein wenig unerwartet. Viele haben den mobilen Misserfolg dem ehemaligen Microsoft CEO Steve Ballmer in die Schuhe geschoben. Insbesondere da dieser das iPhone auslachte. Microsoft kann keinen echten wirklichen Erfolg in der mobilen Welt vorweisen, aus wenn Windows Mobile bzw. Windows Phone durchaus potential hatten. 

Mittlerweile lenkt Satya Nadella die Geschicke von Microsoft. Er wurde 2014 zum CEO ernannt. Auch wenn Microsoft kein eigenes mobilen Betriebssytem vorzuweisen hat, ist das Unternehmen mit seiner aktuellen Strategie erfolgreicher denn je. Darüberhinaus hinterlässt Nadella einen deutlich sympathischeren Eindruck als Ballmer. (via The Verge)

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.