Commerzbank kündigt Apple Pay an

| 13:22 Uhr | 6 Kommentare

Gute Nachrichten für alle Kunden der Commerzbank, die gleichzeitig Apple-Kunde sind. Die Commerzbank hat am heutigen Tag offiziell bestätigt, dass man „demnächst“ Apple Pay unterstützen wird.

Foto: Commerzbank

Apple Pay: Commerzbank kündigt Unterstützung an

Hinter den Kulissen arbeitet die Commerzbank schon seit längerem daran, den mobilen Apple Bezahldienst zu unterstützen. Während die Comdirect seit Tag 1 Apple Pay in Deutschland unterstützt, müssen sich Kunden der Commerzbank noch ein wenig gedulden.

Allerdings ist Licht am Ende des Tunnels erkennbar. Am heutigen Freitag (22. November 2019) hat die Commerzbank erstmals offiziell bestätigt, dass die Bank Apple Pay unterstützen wird. „Es heißt „demnächst“. Was sich dahinter verbirgt, kann nur gemutmaßt werden, da kein offizieller Starttermin genannt wird. Lange dürfte es nun nicht mehr dauern. Ob es die Bank allerdings noch 2019 schafft, bleibt abzuwarten.

Auf der eingebundenen Grafik ist zu sehen, wie eine Mastercard der Commerzbank in der Apple Wallet-App hingelegt ist. Wir gehen allerdings davon aus, dass Kunden nicht nur ihre Mastercard, sondern auch ihre VISA-Karte hinterlegen können, um Apple Pay zu nutzen.

Falls ihr nicht darauf warten möchte, bis die Commerzbank Apple Pay unterstützt, so könnt ihr euch auch jetzt schon für das kostenlose Comdirect Girokonto entscheiden und 25 Euro Bonus ergattern.

Kategorie: Apple

Tags:

6 Kommentare

  • S1

    Mal ne Frage an die Community: Die meisten Banken geben einem zum Girokonto ja immer ne Debitcard dazu. ING händigt VISA Karten aus, Commerzbank wie o.g. Mastercards, etc. Wisst ihr, ob man auch eine Kreditkarte von Visa direkt ausgestellt, seiner AppleWallet hinzufügen kann? Bei AmericanExpress funktioniert das super, so dass man eine wirkliche Kreditkarte im iPhone hat und keine Debitcard. Debitcards nerven etwas, da man immer schauen muss, dass zum Zeitpunkt der Transaktion das Konto gedeckt ist. In der Wallet finde ich nur leider keine MasterCard/Visa-Card Option. Es geht nur über die Hausbank, oder? 🙁

    23. Nov 2019 | 4:01 Uhr | Kommentieren
    • Krusty

      Meines Wissens gibt VISA selbst keine Kreditkarten aus, die erfolgt immer über Banken. Von der DKB gibt es eine Visa-Karte mit eigenem Verfügungsrahmen (keine Debitcard).

      23. Nov 2019 | 8:14 Uhr | Kommentieren
    • MrUNIMOG

      Bei comdirect gibt es mit dem (kostenlosen) Girokonto auch eine (kostenlose) Visa-Kreditkarte (kein Debit).

      23. Nov 2019 | 10:14 Uhr | Kommentieren
  • Crocus242

    Gibt ja auch die Möglichkeit eine Karte Manuel hinzuzufügen. Schon mal probiert?

    23. Nov 2019 | 7:47 Uhr | Kommentieren
  • Crocus242

    Meinte natürlich manuell

    23. Nov 2019 | 7:49 Uhr | Kommentieren
  • Krusty

    Bin mal gespannt ob die von der Commerzbank ausgegebenen Bahncard-Kreditkarten auch Apple Pay unterstützen werden.

    23. Nov 2019 | 8:16 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.