Apple Pay startet bei der Sparkasse

| 7:07 Uhr | 5 Kommentare

Ab sofort steht Apple Pay für Kunden der Sparkasse zur Verfügung. In den frühen Morgenstunden wurde der Schalter umgelegt und Sparkassen-Kunden haben ab sofort die Möglichkeit, ihre Kreditkarte in der Wallet-App zu hinterlegen, um mit dem iPhone, der Apple Watch und Co. zu bezahlen.

Sparkasse schaltete Apple Pay Support frei

Seit Sommer dieses Jahres ist bekannt, dass die Sparkasse noch in diesem Jahr Apple Pay unterstützen wird. Das Warten hat am heutigen Dienstag (10.12.2019) und somit knapp ein Jahr nach dem offiziellen Apple Pay Start in Deutschland ein Ende.

Ab sofort können Sparkassen Kunden ihre Kreditkarte in der Wallet-App hinterlegen und mobil bezahlen. Zum Start in diesem Jahr werden Kreditkarten (Mastercard, VISA) unterstützt, die girocard (Debitkarte) bereitet die Sparkasse für 2020 vor.

Damit ihr Apple Pay mit eurer teilnehmenden Sparkasse ab sofort nutzen könnt, benötigt ihr Folgendes:

  • Online-Banking
  • Sparkassen-App
  • pushTAN oder chipTAN
  • Sparkassen-Kreditkarte oder Sparkassen-Karte Basis (Debitkarte)

Die Voraussetzungen dürften die meisten Kunden bereits standardmäßig erfüllen. Erst vor wenigen Tagen hatte die Sparkasse ihre Sparkassen-App aktualisiert und auf Apple Pay vorbereitet. Am heutigen Tag fällt der finale Startschuss.

Kategorie: Apple

Tags: ,

5 Kommentare

  • Barni

    Tolle Info, aber PLUSCARD ist technisch nicht in der Lage die erforderliche Prüfung durchzuführen. Einen Zeitpunkt ab wann es möglch sein soll kann man nicht nennen.

    10. Dez 2019 | 8:45 Uhr | Kommentieren
    • Barni

      update: nach telef. Rücksprache eine andere Rufnummer bei der Sparkasse erhalten. Kunden müssen zum Einrichten zwingend die Sparkassen-App mit TnutzenAN-Verfahren haben. Kunden mit HBCI-Karte können apple pay nicht einrichten.

      10. Dez 2019 | 9:42 Uhr | Kommentieren
  • Sascha

    Nein, die Pluscard wird nicht zur Prüfung genutzt, sondern die Hauptkarte, mit der man auch alle üblichen TAN-Abfragen abhandelt.

    10. Dez 2019 | 9:28 Uhr | Kommentieren
    • Barni

      PlusCard ist ein Unternehmen und keine Kreditkarte!

      10. Dez 2019 | 11:06 Uhr | Kommentieren
  • Sven

    Leider ohne SMS-Tan.

    Ärgerlich!

    11. Dez 2019 | 14:41 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.