Kommt iOS 13.3 heute Abend? Apple kündigt neuen SPAM-Schutz an

| 15:14 Uhr | 2 Kommentare

Update 19:00 Uhr: iOS 13.3 und iPadOS 13.3 stehen als Download bereit. (/Update Ende)

Seit dem Wochenende wissen wir, dass Apple im Laufe dieser Woche die finale Version von iOS 13.3 freigeben wird. Der Montag liegt hinter uns, den Freitag halten wir für unwahrscheinlich. Wie wäre es am heutigen Dienstag? Passenderweise hat Apple ein neues Support-Dokument online gestellt, mit dem der Hersteller auf eine Verbesserung von iOS 13.3 eingeht, die bisher nicht bekannt war.

iOS 13.3 enthält Verbesserungen zur Minimierung von Spam-Nachrichten

Im vorauseilenden Gehorsam hat Apple ein neues Support Dokument veröffentlicht, mit dem der Hersteller eine neue Funktion von iOS 13.3 thematisiert. Das Support Dokument trägt die Überschrift „Wenn ein Hinweis angezeigt wird, dass deine Nachricht als Spam zugestellt wurde“.

Apple erklärt, dass iOS 13.3 Verbesserungen zur Minimierung von Spam-Nachrichten in der Nachrichten-App enthält. Diese können sich möglicherweise auf bestimmte Nachrichten auswirken, die ihr verschickt.

Wenn deine Nachricht als Spam zugestellt wurde

Wenn du versuchst, eine Nachricht an jemanden zu senden und ein Hinweis angezeigt wird, der besagt, dass die Nachricht als Spam zugestellt wurde, kannst du unter anderem Folgendes ausprobieren:

  • Bitte die Person, der du eine Nachricht senden möchtest, deine Telefonnummer zu ihren Kontakten hinzuzufügen.
  • Bitte die Person, der du eine Nachricht senden möchtest, dir eine Nachricht zu senden, um die Konversation zu starten.
  • Wähle auf deinem Gerät „Einstellungen“ > „Nachrichten“ > „Senden & Empfangen“, und vergewissere dich, dass unter „Neue Konversationen starten von“ nur deine Telefonnummer ausgewählt ist. Wenn deine Apple-ID ausgewählt ist, werden die Nachrichten als Spam zugestellt.

Parallel zu iOS 13.3 wird Apple vermutlich auch iPadOS 13.3, watchOS 6.1.1 sowie tvOS 13.3 freigeben. Ob zeitgleich auch macOS 10.15.2 erscheint, wird sich zeigen.

Kategorie: iPhone

Tags:

2 Kommentare

  • S1

    Krass, dass Apple die Updates bei iOS 13 fast im Wochentakt raushaut. Von Ende September bis nun (Anfang Dezember) ist das jetzt die wievielte iOS-Version? Warum bringt Apple nicht einmal was schlüssiges auf den Markt? Dafür warte ich dann gern auch mal länger. Eins meiner iPhones nutze ich immer noch unter iOS 12.4.1. Werde erst auf iOS 13 updaten wenn es wirklich eine finale Version vor iOS 14 gibt!

    10. Dez 2019 | 15:53 Uhr | Kommentieren
    • MrUNIMOG

      Das ist allerdings doof, denn es gibt mittlerweile iOS 12.4.4 mit diversen Sicherheitspatches. Aber natürlich nur für ältere Geräte, die iOS 13 nicht unterstützen. Also jetzt schnell auf 13.3 updaten, schon aus Sicherheitsgründen!

      14. Dez 2019 | 15:03 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.