Telekom: mehr als 85.000 weitere Haushalte erhalten bis zu 100MBit/s

| 22:45 Uhr | 0 Kommentare

Die Deutsche Telekom gibt eine weitere Wasserstandsmeldung zum Glasfaser-Ausbau. Das Bonner Unternehmen bekannt gegeben, dass bis zu 100Mbit/s für mehr als 85.000 weitere Haushalte freigeschaltet wurden.

65 Kommunen profitieren vom Glasfaser-Ausbau

Die Deutsche Telekom hat bekannt gegeben, dass mehr als 85.000 Haushalte in 65 Kommunen ab sofort schneller im Internet surfen können. Im neuen Netz sind Telefonieren, Surfen und Fernsehen gleichzeitig möglich. Das gilt auch für Musik- und Video-Streaming oder das Speichern in der Cloud. Das maximale Tempo beim Herunterladen steigt auf bis zu 100 Megabit pro Sekunde (MBit/s) und beim Hochladen auf bis zu 40 MBit/s. Unter anderem dabei: Bielefeld mit 14.600 Haushalten, Freiberg und Limbach-Oberfrohna mit 7.800 Haushalten, Frankfurt am Main mit 5.300 Haushalten, Köln und Menden mit 5.100 Haushalten, Halle (Saale) mit 3.900 Haushalten und Rochlitz mit 3.600 Haushalten.

Die Kommunen im Einzelnen

Aachen, Albersdorf, Altena, Berkenbrück, Berlin, Bielefeld, Bochum-Wattenscheid, Brieskow-Finkenheerd, Buttenheim, Crimmitschau, Dortmund, Dresden, Eberswalde, Eslohe, Fallingbostel, Frankfurt/M., Freiberg, Freilingen, Hagen, Halle (Saale), Hannover, Hemer, Isny, Itzehoe, Jestetten, Kiel, Klietz, Köln-Porz, Kropp, Lauterecken, Lenzen (Elbe), Lichtenau, Limbach-Oberfrohna, Lübeck, Marsberg, Menden, Müllheim, Münstertal, Nentershausen, Neuenbürg, Neuenrade-Affeln, Neukirchen-Vluyn, Neumünster, Nürnberg, Oranienburg-Zehlendorf, Pfeffenhausen, Recke, Reichenbach im Vogtland, Rendsburg, Rochlitz, Scheinfeld, Schwerte, St. Ingbert, Stuttgart, Sulzbach, Todesfelde, Treis-Karden, Velbert-Neviges, Villingen, Völklingen, Waldenburg, Wernberg-Köblitz, Wesseling, Wolfsburg-Neindorf und Zschopau.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.