Smartphone-Markt: Apple konnte im dritten Quartal 66 Prozent der globalen Gewinne erwirtschaften

| 20:07 Uhr | 0 Kommentare

Laut einer Studie von Counterpoint Research dominiert Apple den weltweiten Smartphone-Markt, indem das Unternehmen im vergangenen Quartal 66 Prozent der Branchengewinne und 32 Prozent des gesamten Umsatzes der Branche erwirtschaften konnte.

Apple mit dem größten Gewinn

Insgesamt sanken die Gewinne bei Mobiltelefonen im Jahresvergleich weltweit im 3. Quartal 2019 um 11 Prozent auf 12 Milliarden US-Dollar, was auf einen verstärkten Mix aus Einstiegs- sowie Mid-Tier-Produkten und einen Umsatzrückgang bei hochpreisigen Smartphone-Modellen zurückzuführen ist.

Ein Problem, das Apple bekanntermaßen fern ist. So ist das Unternehmen dafür bekannt, die höchsten Branchengewinne einzufahren. Laut Counterpoint Research dominiert Apple den weltweiten Smartphone-Markt, indem das Unternehmen beeindruckende 66 Prozent der Branchengewinne einfahren konnte. Verglichen mit dem Umsatz statt dem Gewinn bleibt Apple mit 32 Prozent ebenfalls an der Spitze.

Samsung belegt weit abgeschlagen mit 17 Prozent des Branchengewinns den zweiten Platz. Der erhöhte Mix der Galaxy A-Serie zusammen mit dem positiven Start der Galaxy Note 10-Serie war hier der Hauptgrund für ein Wachstum.

Die loyale Premium-Benutzerbasis in den großen Märkten wie den USA, der EU und Japan ist einer der Gründe dafür, dass Apple immer noch auf einem so hohen Gewinnniveau arbeiten kann. Wie Counterpoint Research erklärt, ist Apple mit seiner starken Servicestrategie stark genug, um dem Unternehmen in den kommenden Jahren ein weiteres Wachstum zu ermöglichen.

Weiterhin geht Counterpoint Research davon aus, dass Apple mit der neuen iPhone-Generation im Weihnachtsgeschäft noch mal deutlich zulegen wird. Für nächstes Jahr soll der 5G-Einstieg viele bestehende Nutzer zu einem Wechsel auf die neuste Generation bewegen, was ebenfalls das Geschäft beflügeln wird.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.