Bosch kündigt HomeKit-Unterstützung an

| 22:23 Uhr | 0 Kommentare

Dass Bosch seine Smart-Home-Produkte bald mit Apples HomeKit kompatibel machen möchte, hatte das Unternehmen bereits Mitte letzten Jahres angedeutet. Nun gibt es im Zuge der CES die offizielle Bekanntgabe, dass Bosch in Zukunft die HomeKit-Schnittstelle unterstützten wird.

Foto: Bosch

HomeKit-Kompatibilität kommt in diesem Jahr

Immer mehr Hersteller unterstützen Apples Smart-Home-Plattform HomeKit, so auch in Zukunft Bosch. Allgemein will sich Bosch für neue Partner öffnen. So will das Unternehmen ausgewählten Partnern die Möglichkeit bieten, Bosch-Geräte über eine entsprechende Schnittstelle in eigene Lösungen einzubinden. Somit sind Nutzer für die Bedienung der Geräte nicht mehr auf die Bosch-App angewiesen und können beispielsweise Apples Home-App nutzen.

Das ist durchaus ein großer Zugewinn für HomeKit-Fans – immerhin ist das Angebot an Smart-Home-Produkten von Bosch vielfältig. Von Überwachungskameras, über smarte Thermostate, bis hin zu Bewegungsmeldern ist alles vertreten, was das smarte Heim ausmacht.

Obwohl Bosch auf der CES offiziell angekündigt hat, dass man in Zukunft HomeKit unterstützen wird, bleibt man uns einen handfesten Termin noch schuldig. So heißt es lediglich, dass die Integration im Laufe des Jahres 2020 erfolgen wird. Weiterhin hat Bosch einige Neuerungen angekündigt, darunter ein verbessertes Alarmsystem und einen neuen Raumthermostat.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen