Apple Arcade: neues Spiel „Neversong“ ist gestartet

| 8:16 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat zum Wochenende ein neues Spiel auf Apple Arcade gestartet. Für Abonnenten des Apple Spiele Abo-Dienstes steht ab sofort „Neversong“ bereit.

„Neversong“ startet auf Apple Arcade

Mit „Neversong“ steht ab sofort ein weiterer exklusiver Spieletitel auf Apple Arcade bereit. Das Spiel wird wie folgt umschrieben

Als Peet aus dem Koma erwacht, ist seine Freundin verschwunden. Untersuche in diesem gruseligen traumartigen Märchen die Schreie aus dem Herzen vom Nimmerwald, das immer merkwürdiger werdende Verhalten der Zombie-Erwachsenen und die seltsame Wahrheit über Peets Vergangenheit.

  • Erkunde sechs düstere illustrative Level – vom Roter-Wind-Feld bis hin zu den von Geistern heimgesuchten Fluren der Blackfork-Irrenanstalt.
  • Kämpfe mit deinem zuverlässigen Baseballschläger gegen Bosse, Monster und Zombie-Erwachsene.
  • Tauche ein in einen atemberaubenden Klavier-Soundtrack.
  • Schließe dich deinen schrägen Kindheitsfreunden und deinem treuen Vogel an und entdecke die Wahrheit über dein Koma.

Apple Arcade ermöglicht grenzenlosen Spielegenuss über alle Apple-Plattformen hinweg. Für diesen neuartigen Abo-Service für Spiele hat sich Apple mit einigen der innovativsten Spiele-Entwickler der Welt zusammen­getan, um gemeinsam die Grenzen des Möglichen zu verschieben. Abonnenten erhalten die Vollversion jedes Spieles einschließlich künftiger Updates und Erweiterungen, alles komplett ohne Werbung oder In-App Käufe. Viele Spiele unterstützen die Bedienung über kabellose Spielecontroller darunter Xbox Wireless Controller mit Bluetooth, PlayStation DualShock 4 und MFi Controller. Nach Ablauf des kostenlosen einmonatigen Probeabos bietet Apple Arcade für 4,99 Euro pro Monat unbegrenzten Zugriff für bis zu sechs Familienmitglieder auf den gesamten Katalog von über 100 neuen, exklusiven Spielen, die alle auf iPhone, iPad, iPod touch, Mac und Apple TV spielbar sind.

‎Neversong
‎Neversong
Entwickler: Serenity Forge
Preis: Exklusiv bei Arcade

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.