apple arcade

Apple ist das viert-größte Gaming-Unternehmen der Welt

| 16:31 Uhr | 0 Kommentare

Gaming auf Mobilgeräten hat in den letzten Jahren immens zugenommen. Wie eine Studie der Marktforscher von Newzoo zeigt, werden heutzutage 45 Prozent der gesamten Gaming-Einnahmen über den Mobilmarkt eingenommen. Waren einst noch Nintendo und Sony zum großen Teil für den mobilen Spaß verantwortlich, sind es heute Plattformen wie iOS und Android. Das wirkt sich natürlich auch au

Apple Arcade: Weitere Entwickler sollen überzeugt werden

| 12:45 Uhr | 0 Kommentare

Im März dieses Jahres hatte Apple zur Keynote geladen, um verschiedene Services vorzustellen. Unter anderem präsentierte Apple mit „Apple Arcade“ einen Abo-Dienst für Spiele, der im Laufe dieses Jahres starten wird. Im Hintergrund laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Apple Arcade: die Vorbereitungen laufen… Apples Vorbereitungen auf den Spiele-Abo-Dienst laufen im Hinterg

Gaming: US-Gamer bevorzugen Smartphones – Apple Arcade kommt zur richtigen Zeit

| 11:45 Uhr | 0 Kommentare

Laut einer Umfrage der Entertainment Software Association (ESA) unter mehr als 4.000 US-Bürgern führen Smartphones den Gaming-Markt in den USA an. Die Studie kommt zwar zu dem Schluss, dass Konsolen und PCs immer noch beliebt sind, der Smartphone-Markt jedoch ein größeres Publikum erreicht. Ausgaben steigen um 20 Prozent Der durchschnittliche US-Videospieler ist 33 Jahre alt,

Apple investiert mehr als 500 Millionen Dollar in die Markteinführung von Apple Arcade

| 10:55 Uhr | 0 Kommentare

Dass Apple jährlich Milliarden von Dollar für neue Service-Projekte, wie Apple News+ oder Apple TV+ ausgibt, ist kein Geheimnis. Mit Apple Arcade steht der nächste Dienst in den Startlöchern, der ein größeres Investment erfordert. So berichtet Financial Times, dass der iPhone-Hersteller derzeit mehrere Millionen Dollar pro Spiel für Apple Arcade ausgibt. Premium-Games für mehr

Apple Arcade klingt verlockend – namhafte Spiele an Bord

| 7:01 Uhr | 0 Kommentare

Am Montag hat Apple insgesamt vier neue Services vorgestellt. Davon werden allerdings nur zwei Dienste zunächst in Deutschland verfügbar sein. Die Rede ist von Apple Arcade und Apple TV+. Während es sich bei Apple Arcade um einen Abo-Service für Spiele handelt, bietet Apple im Rahmen von Apple TV+ Video-Eigenproduktionen an. Beide Services starten im Herbst. Wir haben uns Apple

Apple News+, Apple Arcade, Apple Card und Apple TV+: Termine, Verfügbarkeit, Infos

| 22:50 Uhr | 0 Kommentare

Im Laufe des heutigen Abends drehte sich bei Apple alles um Services. Manch einer hatte gehofft, dass der Hersteller noch AirPower ankündigen wird, aber es wurde im Rahmen der Keynote schnell klar, das ausnahmslos Services im Fokus stehen werden. So hat Apple heute ein Zeitschriften- und Zeitungs-Abo namens „Apple News+“, den Spiele-Service „Apple Arcade“, die Kreditkarte „Appl

Apple veröffentlicht alle Videos zur heutigen Keynote

| 21:15 Uhr | 0 Kommentare

Pünktlich um 18:00 Uhr hat Apple die erste Keynote des Jahres eröffnet und unter anderem Apple News+, Apple Card, Apple Arcade, eine neue TV-App, neue TV-Channels sowie Apple TV+ vorgestellt. Im Rahmen der Keynote hat der Hersteller allerhand Videos gezeigt. Diese stehen mittlerweile zur Ansicht bereit. Videos zur heutigen Keynote (englisch) Wie wir es von Apple gewohnt sind,

Apple Arcade: Apple stellt Spiele-Abo für iOS, macOS und tvOS vor

| 19:36 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat heute einen neuen Games-Abo-Service für das iPhone, iPad, Apple TV und den Mac angekündigt. Mit Apple Arcade können Abonnenten Games von Indie-Entwicklern, großen Studios und Game-Designern wie Hironobu Sakaguchi, Ken Wong und Will Wright für eine noch nicht näher genannte Monatsgebühr spielen. Apple Arcade startet im Herbst Mit fast 300.000 Spielen ist der App Store