Apple TV+: Mythic Quest „Quarantäne-Episode“ steht bereit – 40 iPhones im Einsatz

| 10:23 Uhr | 0 Kommentare

Letzte Woche kündigte Apple an, dass die Comedy-Serie Mythic Quest am 22. Mai eine speziell auf dem iPhone gedrehte Episode erhalten wird. Diese steht ab sofort (neben einer neuen Folge von „Verschwiegen“) für Abonnenten von Apple TV+ zur Ansicht bereit. Begleitend dazu hat der Schöpfer und Star Rob McElhenney in einem Interview gegenüber The Hollywood Reporter weitere Einzelheiten zu der Apple TV+ Episode preisgegeben.

Fotocredit: Apple

40 iPhones für Quarantäne-Episode

Rob McElhenney schlug Apple die Idee einer Quarantäne-Episode vor und erklärte, er brauche 40 iPhones und 20 Sätze Ohrhörer. Apple war schnell mit an Bord und versorgte die Team-Mitglieder noch am selben Tag mit der Ausrüstung. Bei der Arbeit wurden alle notwendigen Hygienemaßnahmen getroffen, wie McElhenney erklärt:

„Jeder Schauspieler hatte drei iPhones, und wir haben jeweils ein iPhone nach dem anderen in Angriff genommen. Sobald eine Szene fertig war, wurde das Telefon sterilisiert, verpackt, in einen sicheren Bereich gebracht, abgeholt und in die Redaktion gebracht, wieder sterilisiert und dann das Filmmaterial für die Cutter, die von zu Hause aus arbeiteten, auf das Avid hochgeladen.“

Es dauerte nur drei Wochen, um das Drehbuch zu schreiben, die neue Episode zu drehen, sie zu bearbeiten und sendefertig zu machen. „Es ging sehr, sehr schnell“, erinnert sich McElhenney im Interview. Trotz der kurzen Drehzeit gefiel den Produzenten bei Apple das Ergebnis so gut, dass die Episode für eine Emmy-Nominierung bei dem „International Emmy Award“-Komitee eingereicht wurde.

Es war wichtig, dass sich die Episode „wie eine gemeinsame Erfahrung anfühlt“, ohne Inhalte zu recyceln. „Wir wussten sofort, dass wir nicht einfach 30 Minuten lang mit Zoom-Witzen auskommen können“, erklärt McElhenney. Es war auch wichtig, die Folge herauszubringen, während das Thema noch aktuell war. Dabei war McElhenney überrascht, dass Apple dem Konzept überhaupt zugestimmt hatte:

„Ehrlich gesagt, dachte ich, sie würden wahrscheinlich nein sagen, weil es einfach technisch schwierig ist. Es gibt einige Serien, die in der Zwischenzeit herausgekommen sind. […] Wenn wir es machen, dann möchte ich, dass es so aussieht und sich so anfühlt, als wäre es eine kreative Wahl und nicht eine Wahl, die durch Einschränkungen entstanden ist. Nachdem ich es ihnen erklärt hatte, drehten wir einen kleinen Test und erklärten: «So könnte es aussehen und klingen und sich so anfühlen.» Sie stimmten zu und wir machten uns an die Arbeit.“

Hier haben wir schon einmal einen Trailer zu der Quarantäne-Episode von Mythic Quest, die am 22. Mai an den Start geht:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.