iPhone 12 Pro: Konzept zeigt schickes Design in Navy Blue [Video]

| 21:03 Uhr | 0 Kommentare

Das iPhone 12 Lineup wird in rund vier Monaten vorgestellt. Neben technischen Neuerungen wie eine 5G-Konnektivität und einen LiDAR-Scanner wird auch ein größeres Design-Update erwartet. Wie dieses letztendlich aussieht, weiß mit Gewissheit nur Apple. Einige talentierte Designer haben in den letzten Monaten jedoch einen beeindruckenden Job geleistet und die aktuellen Gerüchte in Form gebracht. So auch im heutigen Konzept von Mauro Battino (ConceptsiPhone).

Fotocredit: Mauro Battino / ConceptsiPhone

Neues iPhone 12 Pro Konzept

Es ist mal wieder Zeit für einen Blick auf das iPhone 12. Glaubt man den Gerüchten, so wird der optische Sprung dieses Jahr etwas größer sein. Während sich beim Design in den letzten Jahren relativ wenig getan hat, sollen sich die 2020er Modelle wieder stärker von ihren Vorgängern unterscheiden. Genau dies möchte der erfahrene Designer Mauro Battino in einem Video demonstrieren.

In dem Konzept-Video sehen wir ein iPhone 12 Pro mit der neuen Farboption Navy Blue. Die neue Farbe zeigt sich jedoch erst zum Ende des Videos. Das Warten lohnt sich, so steht das neue Blau dem iPhone 12 Pro ausgesprochen gut. Vor allem in Verbindung mit den flachen Kanten, die man beispielsweise noch vom iPhone SE der ersten Generation oder dem iPad Pro kennt, kann sich das neue Smartphone sehen lassen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Battino verarbeitet die vergangenen Leaks in gewohnt professioneller Qualität. Das neue iPad Pro zum Vorbild genommen, erhält auch das Konzept-iPhone 12 Pro einen LiDAR-Scanner, dank dem wir noch besser in die erweiterte Realität abtauchen sollen. Dementsprechend eng wird es im Kamerabuckel auf der Rückseite, wenn sich die Triple-Kamera und der neue Sensor breit machen. Auch auf der Front wird der Platz effektiver ausgenutzt. So könnte Apple sein Kamera- und Sensoren-Arsenal auf kleineren Raum unterbringen und somit die Notch verkleinern, was uns wieder einen Schritt näher an ein rahmenloses Display bringt. Weiterhin sehen wir ein 120 Hz Super Retina XDR Display, den neuen A14 Bionic SoC, eine verbesserte Face-ID-Funktionalität und 5G-Unterstützung, alles verpackt in einem schicken Design.

Laut einem vorangegangenen Leak wird das iPhone 12 Pro Max im Vergleich zum iPhone 11 Pro Max etwas breiter und länger sein. Es wird erwartet das Apple ein 6,7 Zoll OLED-Display einsetzen wird. Der Displayrahmen soll nur noch 1,55 mm anstatt 2,52 mm betragen. Damit nimmt das Display eine noch größere Fläche der Front ein. Für den Herbst gehen wir von insgesamt vier iPhone 12 Modellen aus. Es heißt, dass Apple auf ein 5,4 Zoll Modell, zwei 6,1 Zoll Modelle sowie ein 6,7 Zoll Modell setzen wird.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen