Apple spricht über seinen neuen Nonstop-Musikkanal „Apple TV Music“

| 14:33 Uhr | 0 Kommentare

Apple Music Chefredakteurin Rachel Newman setzte sich mit Variety zusammen, um über den neuen Apple Music TV-Kanal zu sprechen. Dabei widmete sie sich unter anderem einem Bruce Springsteen Special und erklärte, was das neue Konzept zu bieten hat.

Fotocredit: Apple

Musik-Videos und Live-Shows rund um die Uhr

Obwohl seit Jahren vage über einen Apple-Musikkanal gesprochen wurde, war es dennoch eine Überraschung, als Apple Music TV am Montag in den USA plötzlich auftauchte.

Der neue Streaming-Dienst bietet Musikvideos, Chart-Countdowns und Live-Shows – 24 Stunden am Tag. Da es sich um ein Apple-Produkt handelt, startet es natürlich mit einem Knaller, beginnend mit Videos der 100 erfolgreichsten Top-Songs von Apple Music. Am Donnerstag folgt ein ganzer Tag mit Bruce Springsteen-Programm und einem einstündigen Interview von Zane Lowe, das mit einem virtuellen Ereignis mit 1.000 Fans gipfelt. Trotz des großen Springsteen-Specials wird Apple auch aktuelle Hits bieten, wie Newman erklärte:

„Es sind aktuelle, bekannte Hits, wenn ich eine Stichprobe von Künstlern nennen müsste, dann wären das Drake, Dua Lipa, Cardi, B, BTS, Justin Bieber und Billie Eilish. Im Allgemeinen handelt es sich ganz bewusst um Musikvideos, durchsetzt mit kurzen Videos mit eingestreutem Inhalt, zusammen mit dem einen oder anderen längeren Stück, wenn es um besondere Ereignisse geht, wie die ganztägige Übernahme durch Bruce“.

Videopremieren werden immer Freitags veröffentlicht. So präsentiert Apple am 23. Oktober die neuen Songs „Gorgeous“ von Saint Jhn und „777“ von Joji. Variety verglich Apples neuen Dienst mit dem MTV der alten Schule, das viele von uns vor Jahren begeistert hat. Auch Newman erinnert sich an die erfolgreichen Jahre von MTV und erklärte, dass Fans nun auf Apple Music TV ihre Music genießen können:

„Ich denke, der Zweck ist es wirklich, einen weiteren Ort zu schaffen, an dem die Verbraucher Musik genießen können. Wir wollen alle Arten von Musikliebhabern bedienen, und oft wünschen sich sogar geneigte Musikfans eine Lösung zum Zurücklehnen […]. Wir denken einfach, dass es eine großartige Möglichkeit ist, Musik zu erleben“.

Ob Apple Music TV in Zukunft auch außerhalb der USA verfügbar sein wird, ist derzeit nicht bekannt. Es ist jedoch davon auszugehen, dass Apple bereits daran arbeitet, den Dienst in weiteren Ländern zur Verfügung zu stellen.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen