Mac App Store: Apple akzeptiert jetzt App-Updates für macOS Big Sur

| 22:22 Uhr | 0 Kommentare

Apple bestätigte auf seiner November-Keynote, dass macOS Big Sur ab Donnerstag, dem 12. November, offiziell für die Öffentlichkeit verfügbar sein wird. Wie das Unternehmen nun bekannt gibt, können Entwickler ab sofort ihre Mac-Apps mit macOS Big Sur-Kompatibilität aktualisieren.

Fotocredit: Apple

App-Updates für macOS Big Sur

Entwickler müssen in der Regel warten, bis eine neue Version von macOS für die Öffentlichkeit verfügbar ist, bevor sie ihre in dem Mac App Store angebotenen Apps mit neuen Funktionen für das Betriebssystem-Update aktualisieren können. Da macOS Big Sur diese Woche auf den Markt kommt, können Entwickler nun die zugehörigen Updates übertragen.

Um aktualisierte Apps an den Mac App Store zu senden, müssen Entwickler Xcode 12.2 einsetzen, das mittlerweile auf dem Apple Developer Portal verfügbar ist. Auf Apples Entwicklerseite heißt es:

„Reichen Sie noch heute Ihre Apps ein, die für macOS Big Sur erstellt wurden. Sie können Universal-Apps einreichen, die mit Xcode 12.2 erstellt wurden und alle Vorteile von Apple Silicon Macs nutzen. Ihre Apps werden auf macOS Big Sur besser denn je aussehen, dank einer völlig neuen Schnittstelle, die genau auf die leistungsstarken Funktionen abgestimmt wurde, die einen Mac zu einem Mac machen.

Neue Widget-Funktionen und die neue Widget-Galerie können Ihre Apps auf einen Blick sichtbar machen. Und vieles mehr. Erstellen Sie Ihre Apps mit Xcode 12.2 Release Candidate, aktualisieren Sie Ihre Produktseiten und reichen Sie Ihre Apps noch heute zur Prüfung ein.“

Zudem ist es nun möglich, angepasste Mac-Apps an Organisationen und Schulen zu verteilen, wie Apple erklärt:

„Mit benutzerdefinierten Apps können Sie die besonderen Anforderungen von Organisationen und Schulen erfüllen. Und jetzt können Sie benutzerdefinierte Mac-Apps verteilen. Stellen Sie ein maßgeschneidertes Erscheinungsbild, Sicherheitsfunktionen für sensible Daten, spezielle Funktionen für Arbeitsabläufe und vieles mehr bereit und verteilen Sie diese dann privat über den Apple Business Manager oder Apple School Manager.“

Kategorie: Mac

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen