Apple Car: Einigung zwischen Apple und Hyundai angeblich bis März – Produktion ab 2024

| 11:41 Uhr | 0 Kommentare

Nachdem Hyundai bestätigt hatte, dass Apple und der Automobilhersteller in Kontakt stehen, um über eine Produktion des Apple Car zu sprechen, gibt es nun weitere Details zu einem möglichen Deal. So berichtet Korea IT News, dass Hyundai und Apple planen, bis März dieses Jahres einen Partnerschaftsvertrag zu unterzeichnen.

US-Produktionsstart im Jahr 2024?

Der heutige Bericht kommt, nachdem ein Sprecher von Hyundai letzte Woche bestätigt hatte, dass das Unternehmen in Gesprächen mit Apple bezüglich einer möglichen Apple Car-Produktion ist. „Wir wissen, dass Apple in Gesprächen mit einer Reihe von globalen Automobilherstellern ist, einschließlich Hyundai Motor“, sagte ein Unternehmenssprecher damals. „Da sich die Gespräche in einem frühen Stadium befinden, ist noch nichts entschieden.“

Laut Korea IT News wollen Hyundai und Apple bereits im März 2021 eine Vereinbarung für autonome Elektroautos treffen. Die Produktion könnte dann „bereits 2024 in den Vereinigten Staaten beginnen.“ Der Bericht zitiert Quellen aus der Industrie und gibt an, dass Apple und Hyundai die Autos in der Fabrik von Kia Motors in Georgia bauen würden, oder „gemeinsam in eine neue Fabrik in den Vereinigten Staaten investieren.“

Die beiden Unternehmen planen angeblich, im Jahr 2024 100.000 Fahrzeuge zu produzieren und schließlich eine jährliche Kapazität von 400.000 zu erreichen. Dabei soll eine „Beta-Version“ des Apple Car bereits im nächsten Jahr zu Testeinsätzen starten.

Der von Korea IT News vorgeschlagene Zeitplan ist recht ambitioniert und wurde bereits von anderen Quellen wie Bloomberg und Apple-Analyst Ming-Chi Kuo in Frage gestellt. Reuters gab jedoch bereits im letzten Monat an, dass einiges auf einen Produktionsstart im Jahr 2024 hindeutet. Es bleibt somit spannend. Die Berichte, dass Apple das Apple Car-Team in schnellem Tempo mit Ingenieuren, ehemaligen Tesla-Führungskräften und Designern ausbaut, lassen zumindest vermuten, dass Apple einen Gang höher geschaltet hat.

(via Reuters)

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.