macOS Big Sur 11.3 Beta 1 ist da

| 22:01 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat vor wenigen Augenblicken die macOS Big Sur 11.3 Beta 1 zum Download bereit gestellt. Nachdem gestern die finale Version von macOS Big Sur 11.2 für Jedermann veröffentlicht wurde, geht es am heutigen Abend mit einer neuen Beta für Entwickler weiter. Die Build lautet 20E5172i.

Apple gibt macOS Big Sur 11.3 Beta 1 frei

Ab sofort haben eingetragene Entwickler die Möglichkeit, sich die Beta 1 zu macOS 11.3 von den Apple Servern herunterzuladen. Bereits gestern erschien die Beta 1 zu iOS 14.5, iPadOS 14.5, tvOS 14.5 und watchOS 7.4.  Im Gepäck sind ein paar interessante Neuerungen, die das kommende Update mit sich bringt.

Mehr Optionen zum Anpassen in Safari

macOS Big Sur lieferte bereits das größte Update für Safari seit seiner ursprünglichen Einführung. Mit macOS Big Sur wird Safari noch ein Stück weit besser. Folgende Safari-Verbesserungen bringt das kommende Update mit sich.

  • Die Startseite ist jetzt besser anpassbar, da Benutzer die Abschnitte mit den Anpassungssteuerelementen neu anordnen können, einschließlich Favoriten, Leseliste und Siri Vorschläge.
  • Neue Erweiterungstypen ermöglichen es Entwicklern Erweiterungen zu erstellen, die Erlebnisse direkt auf der neuen Tab-Seite liefern.
  • Mit der Web Speech API können Entwickler die Spracherkennung direkt in ihre Webseiten einbinden.
  • Verbesserungen für iOS/iPadOS Apps auf dem Mac

iPhone und iPad Apps werden auf Macs mit M1 immer noch besser!

  • iPadOS Apps können jetzt in einem größeren Fenster geöffnet werden, wenn es die Bildschirmgröße erlaubt.
  • Eine neue Systemeinstellung ist in iPad und iPhone Apps verfügbar, die Anwendern mehr Kontrolle über Tastaturbefehle als Alternativen zur Touch-Eingabe bietet.

Erinnerungen

  • Erinnerungen lassen sich jetzt einfach nach Titel, Priorität, Fälligkeitsdatum oder danach sortieren, wann sie erstellt wurden. Erinnerungen können innerhalb jeder Liste manuell nach oben und unten verschoben werden, auch in intelligenten Listen. Die neue Unterstützung für das Drucken von Erinnerungen macht es kinderleicht, eine To-Do-Liste zum Abhaken auszudrucken (sofern man noch etwas auf Papier haben möchte…).

Neue Apple Music Funktionen

  • Automatische Wiedergabe auf Apple Music bedeutet, dass die Musik auf dem Mac nicht aufhört zu spielen. City Charts beinhalten beliebte Songs in Städten auf der ganzen Welt und anstehende Live Special Events werden je nach persönlichem Geschmack angeboten.

Unterstützung für Spielecontroller der nächsten Generation

  • Nutzer können ihre Lieblingsgames mit dem neuesten Xbox Series X Wireless Controller oder dem Sony DualSens Wireless Controller spielen.

Kategorie: Mac

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.