Spotify: iOS-App gibt Hinweise auf „Car Thing“

| 19:33 Uhr | 0 Kommentare

Seit 2019 arbeitet Spotify an Car Thing, eine Zusatzhardware mit sprachgesteuerten Musik- und Podcast-Assistenten. Nachdem Spotify Car Thing angekündigt hatte, wurde nur noch wenig über das geplante Gadget gesprochen. Jetzt gibt es jedoch in der iOS-App neue Hinweise, dass sich das Unternehmen auf eine Markteinführung von Car Thing vorbereitet.

Fotocredit: Spotify / Steve Moser

Spotify Car Thing

Als Car Thing angekündigt wurde, sagte Spotify, dass es sich bei dem Projekt um ein Testgerät handelt, das entwickelt wurde, um dem Unternehmen zu helfen, mehr darüber zu verstehen, wie Menschen Musik und Podcasts im Auto hören. Es gab jedoch keine Pläne, das Gerät für Verbraucher verfügbar zu machen. Spotify hat die Arbeit an dem Projekt in den letzten zwei Jahren fortgesetzt und das Design erheblich verändert, was darauf hindeutet, dass Car Thing doch eine Markteinführung erleben könnte.

Auf eine mögliche Markteinführung deuteten zunächst FCC-Unterlagen hin, die im Januar einen Blick auf die Hardware erlaubten. Spotifys FCC-Einreichung beschreibt Car Thing als „sprachgesteuertes Zubehör für die Smartphone/Spotify App mit unterstützendem Display und Tasten.“ Es ist Bluetooth-fähig und in der Lage mit dem Entertainment-System des Autos zu kommunizieren. Die Stromversorgung erfolgt über einen 12-Volt-Anschluss.

Nun wurden neue Bilder von Car Thing im Code der Spotify-App gefunden, die uns einen weiteren Blick auf das neue Gerät ermöglichen.

Die ursprünglich gezeigte Hardware von Spotify hatte noch einen kleinen kreisförmigen Bildschirm mit mehreren Bedienelementen an der Seite. Die neue Version hat jetzt ein viel größeres rechteckiges Display, das vom Design nun eher an ein Smartphone erinnert, zusammen mit einem großen Drehregler und einer kleineren Taste.

In der App von Spotify sind auch Bilder von verschiedenen Halterungen zu sehen, was darauf hindeutet, dass Car Thing am Armaturenbrett oder an einer Lüftungsöffnung im Auto befestigt werden kann und vielleicht mit diesen Befestigungsoptionen verkauft wird. Möglicherweise unterstützt Car Thing auch Wegbeschreibungen, womöglich durch die Partnerschaft zwischen Waze und Spotify.

Wie MacRumors ebenfalls berichtet, deutet sich in der iOS-App auch eine Option für kostenpflichtige Podcasts-Abonnements an. Weiterhin soll es bald möglich sein, Podcasts in der App zu kommentieren.

Kategorie: App Store

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.