Hermès bietet in seinem Shop exklusiven AirTag-Gepäckanhänger und neues iPhone 12 Case an

| 15:33 Uhr | 0 Kommentare

Im Zuge des „Spring Loaded“ Events kündigte Apple an, dass die Partnerschaft mit Hermès auf AirTag-Zubehör ausgeweitet wird. Während Apples Keynote sahen wir drei verschiedene Anhänger der AirTag Hermès Reihe. Doch es gibt noch einen vierten, der exklusiv auf der Webseite von Hermès angeboten wird. Das französische Unternehmen bietet hier einen Leder-Gepäckanhänger für stolze 699 Dollar an, der einen AirTag aufnehmen kann. Außerdem listete das Unternehmen kurzzeitig ein neues MagSafe-Case aus Leder für das iPhone 12.

Fotocredit: Hermès

Neuer AirTag-Gepäckanhänger und iPhone 12 Case

Der „Apple AirTag Hermès Travel Tag“ kann derzeit auf der Hermès Webseite vorbestellt werden und wird laut Hermès ab dem 29. April ausgeliefert, einen Tag bevor die AirTags offiziell erhältlich sind.

Wie der Hermès Schlüsselanhänger, Taschenanhänger und der bereits bekannte Gepäckanhänger ist auch der exklusive Gepäckanhänger aus dem charakteristischen braunen Leder mit weißen Nähten gefertigt. Allerdings wird er nur in dieser einen Farbe angeboten. Falls der Finder eines AirTags bzw. des Gepäcks mal kein Smartphone zur Hand hat, um den AirTag auszulesen, spendiert Hermès dem neuen Anhänger noch ein traditionelles Etikett, auf dem Namen, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse geschrieben werden können.

Parallel zum Start des AirTag-Zuberhörs listete Hermès auch ein MagSafe Leder-Case für das iPhone 12 und iPhone 12 Pro, welches mittlerweile jedoch wieder aus dem Shop verschwunden ist. Das Bolduc Case mit MagSafe ist ein Case aus Fawn Barenia Kalbsleder, das einen robusten Schutz für das iPhone bieten soll. Das Case ist sowohl mit Qi- als auch mit MagSafe-Zubehör kompatibel. Als Verkaufspreis gab Hermès 570 Dollar an.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.