Apple Watch: Prototyp tarnt sich als Tastentelefon [Video]

| 8:19 Uhr | 0 Kommentare

Wie bei den meisten Herstellern stehen auch bei Apple vor der Einführung eines neuen Produkts ausführliche Prototypentests an. Dabei gibt sich Apple immer große Mühe seine frühen Hardware-Versionen zu tarnen, was sich nun wieder anhand eines seltenen Prototyps einer Apple Watch zeigt.

Fotocredit: @AppleDemoYT

Apple Watch Prototyp im Tarngehäuse

Im Internet sind neue Bilder und ein Video eines Prototyps der ersten Apple Watch aufgetaucht. Die Apple Watch steckt in einem speziellen Gehäuse, das die wahre Identität der Hardware verbergen soll.

Es ist nicht das erste Mal, dass wir eine frühe Version einer getarnten Apple Watch sehen. Der jüngste Fund von Sammler „Apple Demo“ steckt jedoch nicht in dem bekannten iPod nano Sicherheitsmantel, sondern in einem Gehäuse, dass an ein kleines Tastentelefon erinnert.

Die Fotos und das Video des Apple Watch Prototyps zeigen eine 38 mm Apple Watch mit dem sogenannten Security Case.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Prototyp der Apple Watch läuft mit einer internen Testsoftware, die vor watchOS bei Apple eingesetzt wurde. Die Schachtel, in der das Gerät geliefert wird, beschreibt es als „geheim“ unter einem „Ultra“-Sicherheitsprogramm. Außerdem wird der Tester aufgefordert, den Prototyp nach Beendigung der Arbeit zurückzugeben.

Obwohl Prototyp-Geräte normalerweise von Apple zerstört werden, hat es „Apple Demo“ bereits mehrfach geschafft, die speziellen Modelle in die Hände zu bekommen. Zuletzt zeigte der Sammler im Dezember 2020 eine 42 mm Apple Watch Variante, die in einer iPod nano Schutzhülle steckte.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.