Apple feiert 40-jähriges Firmenjubiläum in Singapur

| 18:33 Uhr | 0 Kommentare

40 Jahre ist es mittlerweile her, dass Apple seine erste Niederlassung in Singapur eröffnet hat. Dies ist Grund genug für Apple Chef Tim Cook dem Ereignis zu Gedenken.

Fotocredit: Apple

Tim Cook feiert 40-jähriges Bestehen von Apple in Singapur

Singapur diente Apple als Basis für seine Aktivitäten im asiatisch-pazifischen Raum. Heute beschäftigt das Unternehmen eigenen Angaben zufolge mehr als 3500 Mitarbeiter und unterstützt mit dem App Ökosystem mehr als 55.000 Arbeitsplätze in Singapur.

Tim Cook traf sich mit dem lokalen Radiosender Mediacorp Class 95, um das 40-jährige Firmenjubiläum in Singapur zu feiern. Cook beschrieb, wie einer seiner ersten Jobs, als er 1998 zu Apple kam, darin bestand, Singapur zu besuchen, um die Produktionslinie für den in Singapur hergestellten ursprünglichen durchsichtigen iMac zu validieren.

Im Interview verriet Cook, dass sein erstes Apple-Produkt der Apple II war, den er im Rahmen seines Senior-Projekts an der Auburn University einsetzte.

Darüberhinaus hat Apple in Singapur ein Accelerator-Programm ins Leben gerufen, um Schülern beim Erlernen von Swift als Teil des Schullehrplans zu helfen. Cook wies ebenso darauf hin, dass Butter Royale, eines der beliebtesten Apple Arcade-Spiele, von einem Entwickler-Team aus Singapur entwickelt wurde.

Einer der optisch beeindruckendsten Stores von Apple befindet sich auch in Singapur. Apple Marina Bay Sands wurde letzten September eröffnet und schwimmt buchstäblich auf dem Wasser. Damit endet Apples Engagement allerdings noch nicht in Singapur. Apple arbeitet auch an verschiedenen Energieprojekten in Singapur.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.