tim cook

Bloomberg: Tim Cook ist jetzt Milliardär

| 15:33 Uhr | 1 Kommentar

Apple-CEO Tim Cook ist laut Bloomberg zum Milliardär geworden. Das hat er vor allem den großen Erfolgen von Apple zu verdanken. Bloomberg räumt jedoch ein, dass Cooks Nettovermögen „geringer sein könnte“, da ungenannte wohltätige Spenden nicht in die Berechnung mit einbezogen werden konnten. Fotocredit: Apple Tim Cook tritt dem Milliardärs-Club bei Cook ist eine Sel

WSJ: Tim Cooks Führungsstil hat Apple verändert und erfolgreicher gemacht

| 11:45 Uhr | 0 Kommentare

Steve Jobs war eine „Innovationsmaschine“ für Apple – als Tim Cook seine Nachfolge anging, hatte er es nicht leicht die Experten und Fans zu überzeugen. Trotz aller Kritik hat Cook abgeliefert. Nicht umsonst steht die Aktie da, wo sie heute steht. Das Wall Street Journal hat sich nun die Arbeit von Apples CEO genauer angeschaut und zeigt in einem Profil, was Cooks Erfolgs

Kartell-Anhörung: Tim Cook beantwortet Fragen vor Kongress

| 13:32 Uhr | 0 Kommentare

Apple, Google, Facebook und Amazon stehen nun schon länger unter einem wachsamen Auge der Wettbewerbsbehörden. Im Mittelpunkt steht die Marktmacht der vier Tech-Giganten und ob diese auf ihren Online-Plattformen potenziell wettbewerbswidrig handeln. Im Zuge einer Untersuchung sagten gestern die Führungskräfte der Unternehmen vor dem US-Repräsentantenhaus aus. Fotocredit: Apple

Kartell-Anhörung: Tim Cook verteidigt die Strategie von Apple

| 13:33 Uhr | 4 Kommentare

Apple-CEO Tim Cook wird im Rahmen einer kartellrechtlichen Untersuchung vor dem US-Repräsentantenhaus aussagen. Auch wenn die Anhörung noch bevorsteht, gab Cook bereits einen Ausblick, auf seine geplanten Ausführungen. Hierbei erklärt er, dass Apple keine wettbewerbswidrigen Praktiken anwendet. Im Gegenteil, vielmehr würde Apple bei der Entwicklung des Software-Geschäfts helfen

Kartell-Anhörung mit Tim Cook und anderen Tech-CEOs wurde auf Mittwoch verschoben

| 16:44 Uhr | 0 Kommentare

Die für heute angesetzte Anhörung von CEOs einer Reihe von großen Technologie-Unternehmen wird verschoben. Untersucht wird die Markt-Dominanz von Apple, Amazon, Facebook und Google. Tim Cook, Jeff Bezos, Mark Zuckerberg und Sundar Pichai werden nun am 29. Juli vor dem Kartellausschuss des US-Repräsentantenhauses aussagen. Chefs von US-Techfirmen sollen vor Kongress aussagen An

Lohnindex: Tim Cook verdiente 2019 über 133 Millionen Dollar – Platz 2 hinter Elon Musk

| 12:33 Uhr | 0 Kommentare

Bloomberg präsentiert seinen 2019 Lohnindex, der die Vergütungen von US-Führungskräften auflistet. Obwohl Apples CEO Tim Cook ein relativ geringes Grundgehalt hat, haben Boni und hohe Aktienzuteilungen ihn zum zweit-höchstbezahlten CEO nach Teslas Elon Musk gemacht. Fotocredit: Apple Das Gehalt der CEOs Die Daten von Bloomberg zeigen, dass Tesla-CEO Elon Musk dank der Zuteilung

Monopol-Untersuchung: Cook, Pichai, Zuckerberg und Bezos werden am 27. Juli vor Kongress aussagen

| 7:15 Uhr | 0 Kommentare

In der vergangenen Woche erklärte sich Apple-CEO Tim Cook bereit, Ende des Monats im Rahmen einer kartellrechtlichen Untersuchung des U.S. House Judiciary Committee auszusagen, wobei das Datum noch bekannt gegeben werden sollte. Der Justizausschuss bestätigte nun, dass Cook und weitere CEOs großer Technologieunternehmen am 27. Juli zu der Anhörung erwartet werden. Chefs von US

Monopol-Untersuchung: Cook, Pichai, Zuckerberg und Bezos müssen vor Untersuchungsausschuss aussagen

| 15:33 Uhr | 0 Kommentare

Apple, Google, Facebook und Amazon stehen nun schon länger unter einem wachsamen Auge der Wettbewerbsbehörden. Im Mittelpunkt steht die Marktmacht der vier Tech-Giganten und ob diese potenziell wettbewerbswidrig handeln. Im Zuge einer Untersuchung des US-Repräsentantenhauses sollen nun die Führungskräfte der Unternehmen vor dem Kongress aussagen. „Die vier Reiter der Tec

Interview: Tim Cook spricht über Rassismus, soziale Verantwortung und die WWDC

| 14:30 Uhr | 0 Kommentare

Am Sonntag war Tim Cook per Videoschalte zu Gast bei der CBS Sunday Morning Show. Während des Interviews widmete sich Apples CEO Themen wie Rassismus, COVID-19 und auch der WWDC. Fotocredit: Apple WWDC 2020 Das Interview beginnt mit einer Diskussion über die nähere Zukunft, mit einem Hinweis auf die heute stattfindende WWDC 2020 Keynote. „Ich stecke voller Geheimnisse und

Offener Brief: Tim Cook spricht über Rassismus

| 12:51 Uhr | 0 Kommentare

Bereits vor wenigen Tagen sprach Apple CEO Tim Cook über den Tod von George Floyd sowie die darauf folgenden Proteste und Unruhen. Nun hat der Apple Chef auf der Apple Webseite einen offenen Brief zum Thema „Rassismus“ veröffentlicht. Offener Brief: Tim Cook spricht über Rassismus In einem offenen Brief hat Tim Cook seine Gedanken zum Thema „Rassismus“ zusammengefasst. In dies

»