Funktionierender Apple I, Jobs‘ Lederbomberjacke und andere Apple-Erinnerungsstücke werden versteigert

| 18:55 Uhr | 0 Kommentare

Im August wird RR Auction mit Sitz in Boston eine Auktion zum Thema Steve Jobs und Apple veranstalten, bei der mehrere klassische Macs und andere Apple-Erinnerungsstücke versteigert werden. Mit dabei sind ein seltener Apple I Computer, ein von Steve Jobs signiertes Apple II Handbuch, eine von Jobs getragene Lederbomberjacke und vieles mehr.

Fotocredit: RR Auction

Ein Stück Computergeschichte steht zum Verkauf

Der zum Verkauf stehende Apple I stammt aus der Sammlung von Roger Wagner und wechselte zuletzt auf dem Vintage Computer Festival im April 2002 den Besitzer. Wagner, der das erste Buch über Assembler-Programmierung für den Apple II verfasst hat, ist ein Freund von Steve Wozniak.

Der angebotene Apple I wurde vom Apple-Experten Corey Cohen in einen funktionsfähigen Zustand versetzt und erhielt eine Zustandsbewertung von 7/10. Der Computer kommt mit der originalen Apple I Platine, Kassetten Interface, Kassetten, Panasonic Portable Cassette Tape Recorder sowie Player, einer Apple II Tastatur, 11 original Apple I Bedienungshandbuchseiten (signiert von Ronald Wayne) und mehr.

Von den ursprünglich 175 hergestellten Apple I Computern (Verkaufspreis: 666,66 Dollar) existieren heute nur noch weniger als die Hälfte, weshalb diese Geräte bei Auktionen hohe Preise erzielen. Und so wird auch für die kommende Auktion eine hohe Summe erwartet. Während der Startpreis bei 50.000 Dollar liegt, erwartet RR Auction, dass das Gerät für bis zu 450.000 Dollar verkauft werden könnte. Im vergangenen März wurde ein funktionsfähiger Apple I für 458.000 Dollar verkauft, allerdings war dieser in einem etwas besseren Zustand. Im nachfolgenden Video seht ihr den zum Verkauf angebotenen Apple I in Aktion.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Neben dem Apple I versteigert RR Auction auch Steve Jobs‘ Bomberjacke, die er unter anderem auf einem berühmten Foto trug. Der junge Steve Jobs stand auf dem Foto keck-herausfordernd unter dem IBM-Logo, dabei zeigte er auf die großen drei Buchstaben, und zwar mit dem Mittelfinger.

Ebenfalls zur Auktion steht ein Apple II Handbuch, das von Steve Jobs und Mark Markkula unterzeichnet wurde. Die an Julian Brewer adressierte Notiz im Handbuch lautet: „Julian, deine Generation ist die erste, die mit Computern aufwächst. Geh und verändere die Welt! Steven Jobs, 1980“. Julian Brewer ist der Sohn von Michael Brewer, der 1979 die Vertriebsrechte für Apple in Großbritannien aushandelte. RR Auctions geht davon aus, dass die Jacke und das Handbuch einen Preis von über 25.000 Dollar erzielen könnten.

Es gibt noch weitere Apple-Erinnerungsstücke, die versteigert werden, darunter eine von Steve Jobs und Steve Wozniak signierte Ausgabe der Zeitschrift Macworld, ein von Jobs signierter Brief, ein von Jobs und Jef Raskin signiertes 128K Macintosh-Motherboard, eine Visitenkarte von Steve Jobs und vieles mehr.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 13 (Pro) bestellen

iPhone 13 (Pro) bei der Telekom
iPhone 13 (Pro) bei Vodafone
iPhone 13 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 13 bestellen