Apple spendet für die National Park Foundation

| 21:24 Uhr | 0 Kommentare

Vor wenigen Tagen haben wir euch auf die bevorstehende Apple Watch „Nationalpark“-Herausforderung aufmerksam gemacht. Dies ist jedoch nicht die einzige Aktion, die Apple dieser Tage rund um die US-Nationalparks veranstaltet. Es gibt auch eine Apple Pay Spendenaktion.

Apple spendet für die National Park Foundation

Apple auf seiner US-Webseite bestätigt, dass das Unternehmen für jeden qualifizierten Apple Pay Bezahlvorgang zwischen dem 23. und 29. August in den Apple Retail Stores, im Apple Online Store sowie im App Store einen nicht näher genannten genannten Betrag an die National Park Foundation spendet.

Blickt man auf das Kleingedruckte, so müssen die Einkäufe in den USA getätigt werden, das Ganze gilt für die ersten 100.000 Transaktionen und zudem muss der Bezahlvorgang eine Höhe von 10 Dollar überschreiten.

Bereits in den letzten Jahren hatte sich Apple zu den Nationalparks bekannt und ähnliche Spendenaktionen ins Leben gerufen. In den letzten Jahre fand die Nationalpark-Herausforderung übrigens auch bei uns in Deutschland statt. Plant somit schonmal eine kleine Sporteinheit am 28. August ein. Um die Herausforderung zu meistern, müssen Anwender am Stichtag eine Wanderung, einen Spaziergang oder ein Rollstuhltraining mit einer Länge von 1,6Km absolvieren. Anwender können das Training in der Workout-App auf der Apple Watch oder mit einer anderen App abschließen, die ihr Workout in der Health-app speichert.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 13 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 13 (Pro) bei der Telekom
iPhone 13 (Pro) bei Vodafone
iPhone 13 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 13 bestellen