Apple Maps: Bewertungssystem wird ausgeweitet

| 11:27 Uhr | 0 Kommentare

Mit iOS 14 hat Apple innerhalb von Apple Maps ein Bewertungssystem eingeführt, zumindest in den USA. Dieses wird nun ausgeweitet, so dass Nutzer ab sofort auch die Möglichkeit erhalten, Sehenswürdigkeiten, Restaurants und andere Ort zu bewerten. 

Apple erweitert Bewertungssystem in Karten-App

Die Kollegen von Macrumors wissen zu berichten, dass US-Nutzer in Apple Maps ab sofort die Möglichkeit haben, für die meisten Örtlichkeiten einen Daumen nach oben oder nach unten zu hinterlassen. Sobald man auf das Symbol „Daumen hoch/runter“ tippt, wird eine zweite Bewertungsoberfläche angezeigt, über die Bewertungen für verschiedene Kategorien wie Produkte, Kundenservice, Essen, Atmosphäre und mehr –  basierend auf dem zu bewertenden Standort – abgegeben werden können.

Darüberhinaus haben Anwendern die Option, Fotos zu der jeweiligen Örtlichkeiten hochzuladen, um anderen Nutzern einen erweiterten Eindruck zu bieten.

Derzeit wird neben den Yelp-Bewertungen, die innerhalb von Apple Maps für verschiedene Orte bereitgestellt werden, das native Bewertungssystem von „Apple Maps“ angezeigt. Gut möglich, dass die Yelp-Bewertungen irgendwann durch das Apple eigene System ersetzt werden soll. Bis dahin wird allerdings noch einige Zeit vergehen, da Apple erst einmal eine entsprechende Datenbank aufbauen muss. Eine Möglichkeit einen „Freitext“ zu hinterlassen, bietet das Apple Bewertungssystem noch nicht. Auch außerhalb der USA testet Apple ein eigenes Bewertungssystem. Ob und wann dieses auch in Deutschland eingeführt wird, ist aktuell nicht bekannt.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 13 (Pro) bestellen

iPhone 13 (Pro) bei der Telekom
iPhone 13 (Pro) bei Vodafone
iPhone 13 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 13 bestellen