Apple stellt AirPods 3 vor: Komplett neues Design, neue Audiofunktionen und längere Akkulaufzeit

| 19:56 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat soeben die dritte Generation der AirPods vorgestellt. Wie bereits im Vorfeld vermutet wurde, erinnert das Design der neuen Ohrhörer an die AirPods Pro. Das bedeutet: kürzere Stiele und eine ergonomischere Formanpassung für die Ohren. Auch technisch gibt es Veränderungen. So unterstützten die AirPods 3 jetzt auch Spatial Audio (3D-Audio), bieten einen verbesserten Klang und eine längere Akkulaufzeit.

Fotocredit: Apple

Komplett neues Design und neue Audiofunktionen

Es ist mittlerweile mehr als zwei Jahre her, dass Apple die aktuellen AirPods (2. Generation) auf den Markt gebracht hat. Lange war die Rede davon, dass die neuen AirPods im Frühjahr 2021 erscheinen würden, dazu kam es bekanntlich nicht. Doch das Warten hat nun ein Ende. So stellte Apple heute die neuen AirPods 3 vor, die nicht nur im Design Fortschritte gemacht haben:

„Die AirPods haben kabellose Kopfhörer mit ihrem bahnbrechenden Design, ihrem unglaublichen Klang und ihrem magischen Erlebnis für immer verändert“, sagt Greg Joswiak, Senior Vice President of Worldwide Marketing von Apple. „Wir freuen uns, die nächste Generation der AirPods vorzustellen, die mit dem Adaptiven EQ und 3D Audio mit dynamischem Head Tracking einen unvergleichlichen Sound sowie eine nahtlose Interaktion zwischen Apple Geräten bietet — und damit die weltweit meistverkauften Kopfhörer noch besser macht.“

Das neue Design der AirPods ist leicht und konturiert, sie sitzen genau im richtigen Winkel, um den Komfort zu erhöhen und den Klang ins Ohr zu führen. Für eine dezentere Optik ist der Schaft kürzer als bei der vorherigen Generation und verfügt über den gleichen Drucksensor wie die AirPods Pro zur Steuerung. Die neuen AirPods sind wasser- und schweißgeschützt und haben IPX4-Zertifizierung sowohl für die Ohrhörer als auch für das Ladecase.

Technisch bauen die AirPods 3 im Großen und Ganzen auf der Klangqualität der Vorgänger-AirPods auf, beginnend mit einem speziellen Treiber und einem Verstärker mit großem Dynamikbereich, die zusammen kräftige Bässe und klare, saubere Höhen erzeugen. Das Mikrofon ist durch einen akustischen Stoff Netz abgedeckt, um Windgeräusche zu reduzieren, sodass die Stimme des Sprechers bei Anrufen klar und deutlich zu hören ist. Die AirPods verfügen außerdem über AAC-ELD, einen hochwertigen Sprachcodec, der Full HD-Sprachqualität bietet und eine klare, natürliche Kommunikation bei FaceTime-Anrufen ermöglicht.

Adaptiver EQ und 3D Audio

Die neuen AirPods nutzen zudem Computational Audio, um Features wie Adaptiver EQ und 3D Audio mit dynamischem Head Tracking zu bieten, wie wir es bereits von den AirPods Pro her kennen.

Der Adaptive EQ passt den Klang in Echtzeit an, anhand des Sitzes der AirPods im Ohr. Ein nach innen gerichtetes Mikrofon misst den Klang und der Adaptive EQ stimmt die niedrigen und mittleren Frequenzen ab, um Verluste auszugleichen, die durch unterschiedliche Passformen entstehen können.

3D Audio schafft ein „dreidimensionales, kinoähnliches Erlebnis“, bei dem der Klang praktisch überall im Raum platziert werden kann. Dank Dolby Atmos sollen die AirPods noch nie besser geklungen haben, was auch FaceTime-Gruppenanrufe verbessern soll, wie Apple erklärt:

„Nutzer können dieses mehrschichtige Erlebnis auch mit dynamischem Head Tracking genießen, sodass Musik, Videos und sogar FaceTime-Gruppenanrufe sich so realistisch anfühlen wie nie zuvor. Mithilfe fortschrittlicher räumlicher Audioalgorithmen und der Anwendung von direktionalen Audiofiltern zur subtilen Anpassung der Frequenzen, die jedes Ohr empfängt, können die neuen AirPods den Klang rund um den Nutzer platzieren.“

Längere Akkulaufzeit

Die AirPods (3. Generation) bieten im Vergleich zu den Vorgängergenerationen eine zusätzliche Stunde Akkulaufzeit mit bis zu sechs Stunden Wiedergabe und bis zu vier Stunden Sprechdauer. Mit nur fünf Minuten Ladezeit erhält man etwa eine Stunde Laufzeit, und mit vier weiteren Aufladungen im Case kann man insgesamt bis zu 30 Stunden hören. Die AirPods sind jetzt auch Teil des MagSafe Ökosystems für bequemes kabelloses Laden.

Preise und Verfügbarkeit

Die AirPods (3. Generation) werden für 199 Euro erhältlich sein und können ab heute im Apple Online Store bestellt werden; die Verfügbarkeit im Handel beginnt am Dienstag, 26. Oktober.

Die AirPods (2. Generation) kosten nun 149 Euro im Apple Online Store. Die AirPods Pro werden ab sofort mit einem MagSafe-Ladecase zum gewohnten Preis von 279 Euro geliefert.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.