Apple senkt Preis der AirPods 2 – AirPods Pro jetzt mit neuem MagSafe Ladecase

| 21:20 Uhr | 4 Kommentare

Apple hat die „Unleashed“-Keynote genutzt, um die neuen AirPods (3. Generation) ankündigen. Manchmal muss man auf das Kleingedruckte bei der begleitenden Pressemitteilung gucken, denn dort verstecken sich häufig ein paar spannende Details. So wurden nicht nur die AirPods 3 vorgestellt, es gibt auch Neuigkeiten zu den AirPods 2 sowie AirPods Pro. Hier findet ihr die AirPods im Apple Online Store.

Apple senkt Preis der AirPods 2

Die AirPods-Familie besteht ab sofort aus den AirPods 2, AirPods 3 sowie AirPod Pro. Apple hat heute nicht nur die neuen AirPods 3 vorgestellt, sondern auch die AirPods 2 im Portfolio belassen. Kosten die neuen AirPods 3 199 Euro, so wurde der Preis der AirPods 2 von 179 Euro auf 149 Euro gesenkt.

Ehrlicherweise muss man sagen, dass die AirPods 2 – zumindest das Modell mit kabelgebundenen Case – in den letzten Wochen bereits für weniger als 149 Euro bei Amazon und Co. zu bekommen waren. Die Preissenkung dürfte sich in Kürze sicherlich auch bei Apple Partnern bemerkbar machen.

AirPods Pro jetzt mit MagSafe Ladecase

Die AirPods 3 werden mit einem neuen Ladecase ausgeliefert, welches nicht nur mit Qi-kompatiblen Ladegeräten kompatibel ist, sondern auch mit MagSafe-Ladegeräten aufgeladen werden kann. Die AirPods Pro werden ab sofort ebenso mit dem neuen MagSafe-Ladecase zum selben Preis von 279 Euro geliefert.

Kategorie: Apple

Tags: ,

4 Kommentare

  • Mimomatze

    Was ist denn der Unterschied zwischen Qi und Magsafe-kompatibel? Ich lad meine AirPods Pro schon seit 1 Jahr mit dem MagSafe-Ladegerät.

    18. Okt 2021 | 22:07 Uhr | Kommentieren
    • MrUNIMOG

      Vermutlich die magnetische Platzierung auf dem MagSafe-Ladepuck, ähnlich wie beim iPhone.

      18. Okt 2021 | 22:49 Uhr | Kommentieren
    • Peter

      ja völliger Unsinn. Seitdem es MagSafe-Ladegeräte gibt, lade ich meine AirPodsPro immer damit auch und auch unsere AirPods 2. Okay woww, dann gibts wohl jetzt einen Magneten im Ladecase. Ich werd verrückt!

      19. Okt 2021 | 12:01 Uhr | Kommentieren
      • Mimomatze

        Magnete sind in den Qi-Cases auch drin, jetzt wahrscheinlich nur gerichteter oder stärker. Wenn ich meins hochhebe merke ich einen leichten Widerstand, verrutschen tut da dank der Oberfläche des MagSafe-Chargers auch nicht. Aber man kann es jetzt aufrecht laden…XD

        19. Okt 2021 | 16:42 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.