Telekom: Gigabit-Internet für 381 Neubaugebiete

| 22:22 Uhr | 0 Kommentare

Die Deutsche Telekom hat eine neue Wasserstandsmeldung zum Glasfaser-Ausbau veröffentlicht. So gab das Bonner Unternehmen bekannt, dass man weitere 381 Neubaugebiete mit Glasfaser erschlossen hat.

Telekom: Gigabit-Internet für 381 Neubaugebiete

Klappern gehört zum Handwerk und da ist es nicht verwunderlich, dass die Telekom regelmäßig über den Glasfaser-Ausbau informiert. Im ersten Quartal 2022 hat das Unternehmen 381 Neubaugebiete, darunter 42 Gewerbegebiete, mit Glasfaser erschlossen. Rund 31.000 Haushalte und Gewerbetreibende profitieren zukünftig von einem schnellen Glasfaser-Anschluss mit bis zu einem Gigabit pro Sekunde beim Herunterladen. Beim Hochladen sind es 200 Megabit pro Sekunde (MBit/s).

„Glasfaser ist die Zukunft. Deswegen sind Neubaugebiete ein großer Teil unseres Glasfaser-Ausbaus, sowohl in Stadt und auf dem Land. Wir als Telekom stehen als verlässlicher Partner zur Seite, wenn es um stabile und zukunftssichere Glasfaser-Anschlüsse zu Hause geht. Nur mit dem Glasfasernetz der Telekom werden die Bewohnerinnen und Bewohner von Neubaugebieten aus einer reichhaltigen Anzahl von Internetanbietern auf dem Netz der Telekom profitieren können“, sagt Klaus Müller, Glasfaser-Verantwortlicher der Telekom.

Die Telekom baut jährlich rund 2.000 Neubaugebiete mit Glasfaser in Deutschland aus. So wurde bereits für 766 weitere Gebiete die Ausbauentscheidung getroffen. Rund 41.500 Haushalte und Gewerbeeinheiten können von diesem Ausbauvorhaben profitieren.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.