Apple Watch rettet australischen Kajakfahrer

| 8:33 Uhr | 0 Kommentare

In den vergangenen Jahren wurde der Apple Watch mehrfach zugeschrieben, Personen in Not gerettet zu haben. Unter anderem griff Apple das Thema in einem Werbespot auf, bei der die Apple Watch einen verunfallten Fahrradfahrer rettete. Dieses mal wird der Apple Watch zugeschrieben, einem auf See verschollenen australischen Kajakfahrer geholfen zu haben.

Fotocredit: Apple

Apple Watch rettet australischen Kajakfahrer

The Daily Mail berichtet, dass ein Mann aus New South Wales am 18. Juni aufgrund starker Strömung mit seinem Kajak aufs offene Meer getrieben wurde. Er schaffte es nicht mehr aus eigener Kraft zurück zu Sydneys Nordküste zu paddeln, so dass der Mann über seinen Apple Watch einen Notruf absetzte.

Glücklicherweise konnte er von Mitgliedern der Surf Lifesaving NSW gerettet werden, die kurze Zeit später bei ihm eintrafen. Der Mann, der an Bord eines Westpac-Rettungshubschraubers gebracht wurde, zeigte Anzeichen von Müdigkeit und leichter Unterkühlung. Allerdings lehnte er nach der Landung eine weitere medizinische Versorgung ab.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.