Schwimmer zeigt, wie man die Apple Watch unter Wasser bedienen kann

| 8:44 Uhr | 0 Kommentare

Von Bahnen im Becken bis hin zu Freistil im Freiwasser – die Apple Watch ist der perfekte Begleiter für Schwimmer. Allerdings ist die Steuerung des Touchscreens der cleveren Uhr unter Wasser nicht wirklich möglich. Ein einfallsreicher Schwimmer zeigt jetzt, wie er dank der Verwendung von AssistiveTouch die Apple Watch unter Wasser bedient.

Fotocredit: Apple

Apple Watch unter Wasser bedienen

Wenn die Apple Watch unter Wasser ist, reagiert der Touchscreen nicht mehr, und man kann nicht viel dagegen tun. Der Schwimmer Rafael Zeier hat seit Kurzem eine Apple Watch Ultra und hat mit den Möglichkeiten der Smartwatch experimentiert.

Zeier erinnerte sich an die AssistiveTouch-Funktion, die letztes Jahr als Teil des watchOS 8 Updates eingeführt wurde. AssistiveTouch ermöglicht es den Nutzern, die Systemoberfläche mit Handgesten zu bedienen. So kann man beispielsweise ein Element antippen, indem man die Hand zur Faust ballt.

Der Schwimmer aktivierte AssistiveTouch auf seiner Apple Watch Ultra und war so in der Lage, die Smartwatch unter Wasser nur mit Handgesten zu steuern. „Ich hätte nie gedacht, dass das möglich sein würde. Aber es funktioniert genauso gut wie über Wasser“, so Zeier gegenüber 9to5Mac. Er hat auch ein Video auf YouTube geteilt, das zeigt, wie man die Apple Watch unter Wasser bedienen kann:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert