Jackery Solargenerator 1500 Pro ab sofort verfügbar

| 20:07 Uhr | 4 Kommentare

Tragbare, umweltfreundliche Stromversorgungslösungen erfreuen sich seit einiger Zeit großer Beliebtheit. Ab sofort ist mit dem Jackery Solargenerator 1500 Pro ein weitere Produkt auf dem deutschen Markt erhältlich. Bestehend aus der Powerstation Explorer 1500 Pro mit 1512 Wh und dem faltbaren Solarpanel SolarSaga 200W bietet der neue Solargenerator jederzeit einfachen Zugang zu sauberer Energie. Ab sofort und zeitlich begrenzt bis zum 22. Februar könnt ihr euch eines Rabatt in Höhe von 115 Euro für den Solargenerator 1500 Pro sowie 100 Euro beim Kauf des Explorer 1500 Pro sichern.

Jackery Solargenerator 1500 Pro ab sofort verfügbar

Jackery erweitert seine hochwertige Pro-Produktfamilie um den neuen Solargenerator 1500 Pro. Bestehend aus der Powerstation Explorer 1500 Pro mit 1512 Wh und dem faltbaren Solarpanel SolarSaga 200W bietet der neue Solargenerator jederzeit einfachen Zugang zu sauberer Energie.

Das neue Ultra-Charging-System des 1500 Pro ermöglicht eine besonders schnelle Aufladung in nur zwei Stunden mit 230 Volt aus der Steckdose. Gleich schnell sorgen optional sechs Jackery SolarSaga 200W Solarmodule für einen vollen Akku. Geladen stellt der Lithium-Ionen-Akku dann eine dauerhafte Ausgangsleistung von 1800 Watt für die Versorgung elektronischer Geräte bereit.

7 Anschlüsse mit 1800 Watt Nenn- oder 3600 Watt Spitzenleistung

Der kompakte Jackery Explorer 1500 Pro (38,4 x 26,9 x 30,75 cm) bringt satte 17 Kilogramm auf die Waage. Das sind rund 20 Prozent weniger als gängige Produkte mit ähnlicher Kapazität. Dabei arbeitet der 1500 Pro im Betrieb mit 30 bis 46 Dezibel durchaus leise und spendet dank integrierter Taschenlampe auf Knopfdruck Licht. Auf der Vorderseite findet ihr viele Anschlussmöglichkeiten für den Einsatz mit 1800 Watt Nenn- oder 3600 Watt Spitzenleistung geboten. Darunter zwei Qualcomm Quick Charge 3.0 mit bis zu 18 W, zwei USB-C-Ports mit Power Delivery mit bis zu 100 W und eine 12-Volt-Buchse. Daneben befinden sich zwei Schuko-Steckdosen für 230-Volt-Geräte. Auf der Rückseite sind je ein AC- und DC-Eingang verbaut, um die Powerstation aufzuladen.

Preis und Verfügbarkeit

Der Jackery Solargenerator 1500 Pro ist ab sofort zu einem Preis von 2.289 Euro erhältlich. Zum Lieferumfang zählen neben der Powerstation selbst (Jackery Explorer 1500 Pro), ein SolarSaga 200W Solarpanel, ein Autoladekabel, ein AC-Ladekabel, zwei DC7909 zu DC8020-Stecker sowie Anleitungen für die Powerstation und das Solarmodul. Die Powerstation ist einzeln als Jackery Explorer 1500 Pro ebenfalls ab sofort zur UVP von 1.599 Euro verfügbar. Die Garantie umfasst für beides einen Zeitraum von 5 Jahren.

Wie eingangs erwähnt, könnt ihr euch bis zum 22. Februar 2023 einen Rabatt für die Neuheiten sichern. Einen Rabatt in Höhe von 115 Euro gibt es für den Solargenerator 1500 Pro sowie 100 Euro beim Kauf des Explorer 1500 Pro. Wer die Woche darauf vom 23. bis zum 28. Februar ordert, erhält eine praktische Tragetasche für die Powerstation im Wert von 99 Euro kostenlos dazu.

Jackery Solargenerator 1500 PRO 200W, 1512Wh Powerstation mit SolarSaga 200W, Solar- und...
  • [Mehr als schnell ]: Ultra-Solarladung definiert Schnellladung neu: nur 2 Stunden Ladevorgang per...
  • [Ultimative Rundum-Sicherheit]: Mehr Sicherheit mit intelligentem BMS und 8 Temperatursensoren. Ein...
Angebot
Jackery Explorer 1500 Pro,1512Wh tragbare Powerstation,Solar- und AC-Schnellladung in 2 Std. 2 *...
  • [Mehr als schnell]:Ultra-Solarladung definiert Schnellladung neu: nur 2 Stunden Ladevorgang per...
  • [Ultimative Rundum-Sicherheit]:Mehr Sicherheit mit intelligentem BMS und 8 Temperatursensoren. Ein...
Jackery SolarSaga 200, faltbares Solarpanel Solarmodul 200W perfekt für Explorer 2000PRO/1000PRO,...
  • KOMPATIBEL MIT JAKERY EXPLORER 2000 PRO: Es dauert nur 2,5 Stunden, um den Jackery tragbaren...
  • EXZELLENTE KONVERSIONSEFFIZIENZ: Fortschrittliche Solarzellen auf dem Solarmodul bieten eine höhere...

Kategorie: Apple

Tags: ,

4 Kommentare

  • Duke

    Soll das ein „Reservekanister“ für diese komischen Elektrovehikel sein? Wie weit kommt man mit einer Ladung?
    Mit 17kg Super wären zumindest über 250km machbar.

    17. Feb 2023 | 7:57 Uhr | Kommentieren
  • OG

    Nein soll es nicht, oder wo liest du das?

    Klar, mit 3,6 kW PeakLeistung könnte man auch ein Auto laden, du kannst dir aber ja mal selbst ausrechnen wie lange das braucht und wieviel Energie man dazu braucht.

    So ein Akkupack ist dafür gedacht, Geräte wie Laptop, Handy, Kühlbox etc. mit Strom zu versorgen.

    17. Feb 2023 | 11:04 Uhr | Kommentieren
    • Duke

      Da hat wohl jemand die Ironie nicht gelesen.
      Ein richtiges Auto braucht einfach keinen Stecker.

      17. Feb 2023 | 17:07 Uhr | Kommentieren
      • OG

        Deine Ironie wird bald von der Realität eingeholt

        17. Feb 2023 | 17:32 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert