iPad mini Konkurrent: Samsung stellt Galaxy Note 8.0 vor

25. Feb 2013 | 10:11 Uhr | 16 Kommentare

Passend zum Mobile World Congress 2013, der am heutigen Montag beginnt und noch bis zum 28. Februar andauert, hat Samsung über das Wochenende neue Hardware vorgestellt. Die Rede ist vom Samsung Galaxy Note 8.0. Nachdem es in den letzten Wochen und Monaten zahlreiche Gerüchte und Leaks gab, ist es nun offiziell.

Samsung hat per Pressemitteilung das Samsung Galaxy Note 8.0 präsentiert und tritt damit in direkte Konkurrenz zum iPad mini. Das Galaxy Note 8.0 verfügt über ein 8 Zoll Display mit einer Auflösung von 1280×800 Pixel. Die Pixeldichte des Displays liegt mit 189ppi leicht über den Niveau des iPad mini (163ppi).

Das Gerät verfügt zudem über einen 1,6GHz Quad-Core A9 Prozessor, 2GB Ram, 5MP Kamera, 1,3MP Frontkamera, HSPA+ (kein LTE), S-Pen, WiFi und GPS (3G-Version). Mit 16GB und 32GB bietet Samsung zwei Speichervarianten an, die per microSD auf 64GB erweitert werden können.

Interessanterweise lässt sich mit dem Samsung Galaxy Note 8.0 telefonieren. Seien wir mal ehrlich, wer hält sich ein 8″ Gerät ans Ohr, um Telefonate zu führen. Wir sind auf den ersten Anwender gespannt, der so durch die Stadt läuft. Das Gerät soll im zweiten Quartal 2013 auf den Markt kommen. Ein Preis steht noch nicht fest.

Richtig vom Hocker reißt uns das Samsung Galaxy Note 8.0 nicht.

---
Wollt ihr in Sachen Apple News auch zukünftig immer "up to date" sein? Dann folgt uns einfach auf Twitter oder klickt den "Gefällt mir" Button auf der Macerkopf Facebook Seite. Natürlich darf es auch ein +1 bei Google+ sein. Bei App.net sind wir auch vertreten.
---

16 Kommentare

  • Mike

    Haha wie geil :D ob man die Telefon Funktion braucht oder nicht SCHEISS EGAL fokussiert euch jetzt nicht zu sehr auf das Feature. Preis wäre interessant

    25. Feb 2013 | 10:28 Uhr | Kommentieren
  • Jabba

    Ihr werdet immer schlimmer… Man muss das Gerät nicht ans Ohr halten, um zu telefonieren. Schon Mal drüber nachgedacht? Anscheinend nicht. Ihr macht euch unnötig lustig über das Gerät.

    25. Feb 2013 | 11:10 Uhr | Kommentieren
    • Mike

      Genau, wieso denken oder besser gesagt wieso verspüren immer alle den Drang, dass sie mit einem Tablet gewöhnlich telefonieren sollen/müssen ô.o.. jetzt kommt halt n Tablet, dass das kann. Jedem selber überlassen, ob er es braucht.. Zumal heute sowieso jeder nur noch mit headet telefoniert und zu faul ist zum n kleines gerät an Ohr zu halten :)

      25. Feb 2013 | 11:14 Uhr | Kommentieren
  • Roland

    schon interessant: wenn mal nicht über ein Apple Produkt hier berichtet wird, wird auch sofort eine Bewertung mit abgeliefert, meist eine nicht positive – das zeugt nicht von Objektivität und Seriosität. Ich besitze selber iPhone und iPad (um gleich mal dem “Apple Hasser” vorzubeugen…), aber dieses Gehype und Anti-Gehype wird immer peinlicher…

    “Seien wir mal ehrlich, wer hält sich ein 8″ Gerät ans Ohr, um Telefonate zu führen” – schon mal was von Headsets gehört?

    “Richtig vom Hocker reißt uns das Samsung Galaxy Note 8.0 nicht.” – warum? Fakten? oder geht’s hier nur um Stimmungsmache?

    25. Feb 2013 | 11:52 Uhr | Kommentieren
    • Benny

      Hallo Roland, langsam wird es aber peinlich seitens Samsung. Die müssen doch nicht alles nach machen !!!! Warum nach iPad mini gleich ein 8 Zoll Pad?
      Telefonfunktion finde ich nicht schlecht aber man hätte es auf jedenfalls anders lösen müssen evtl. Integriertes Headset.

      25. Feb 2013 | 12:45 Uhr | Kommentieren
      • Roland

        Wer was nachmacht – diese Diskussion finde ich inzwischen müsig… ja, Samsung und alle anderen Smartphone haben das ursprüngliche Konzept vom iPhone geklaut, Apple hat wiederum von den digitalen Photorahmen geklaut… das ist langsam so unterhaltsam wie “erst Huhn oder erst Ei”…
        Tatsache ist, Samsung macht tolle Geräte, und ein Android Smartphone oder Tablet ist nun mal kein Apple Smartphone oder Tablet: anderes Vernetzungs- / Integrations- / Bedienungs- / Betriebsystem- / Architektur-Konzept, andere Usability, andere Kliente, andere Philosophy, etc.

        Darum gehts mir aber eigentlich gar nicht in meinem Kommentar. Was ich ausdrücken wollte, dass es schon absurd wirkt als Mac-/Apple-Online-Magazin über Fremdprodukte nur deshalb zu berichten, um darüber abzulästern und Stimmung zu machen. Das zeugt nicht von Professionalität und neutralem Journalismus, eher nach pubertärem Verhalten und Populismus. just my 2 cents…

        25. Feb 2013 | 14:37 Uhr | Kommentieren
  • Stev

    Es geht oft auch um das Gefühl … Und letzendendes kaufe ich nicht der Spezifikation wegen sondern weil es mich berührt ! Und das tut der Plastik Scheiß nunmal nicht !

    25. Feb 2013 | 12:45 Uhr | Kommentieren
    • M.W.

      Hm, also ich bin nach 3 iPhone 5ern mit Kratzern, WLAN-Aussetzern usw. zur dunklen Seite der Macht, sprich Samsung (Galaxy S3) gewechselt und muss sagen, das Gerät ist top. Es mag ja Geschmackssache sein aber “Plastik-Scheiß” ist das sicher nicht. Und das Apple auch nur (noch) mit Wasser kocht dürfte ja mittlerweile langsam jedem klar sein (iOS/WLAN/Kratzer/Maps, etc.)

      25. Feb 2013 | 12:55 Uhr | Kommentieren
    • steve der heilige

      Ist es denn per se ein nachmachen wenn man ein Kundenbedürfnis abdecken will – ich kann ja noch verstehen dass wenn Apple fast 1:1 kopiert wird man sich aufregt und dagegen vorgeht, nun aber zu sagen die haben x-zoll also darf kein anderer die gleiche Grösse rausbringen ist schon fast wettbewerbsverhindernd

      25. Feb 2013 | 14:16 Uhr | Kommentieren
    • martin

      Es geht dir also deinen worten nach ums gefühl etwas besseres zu sein und nicht etwas eventuell besseres zu benutzen?
      Zum glück haben nicht alle menschen kunstoff allergie an den händen…und im kopf! Ich würde einfach mal versuchen herauszufinden welches gerät das beste für mich ist und nicht von vornherein von scheiss reden oder bist du im stall zuhause?

      26. Feb 2013 | 10:15 Uhr | Kommentieren
  • Markus2712

    Auf iPhone News wird der Preis für das 16er wifi only mit ab 360,- Euro angegeben. Kein Retina Display, kein LTE, dafür größer, schwerer, aus Plastik und wenn ich den stylus verliere . . . naja, und dazu noch Teurer als ein iPad Mini.
    Gerade die Größe und das gewicht finde ich besonders wichtig in dieser kategorie. Denn das iPad Mini passt sogar mit Smart Cover locker in die innen Tasche jeder Jacke ;-)

    25. Feb 2013 | 14:41 Uhr | Kommentieren
  • Thomas

    @ Benny

    SAMSUNG IST IM 7 ZOLL BEREICH SCHON JAHRE DABEI, MIT DEM TAB 1.

    ANSONSTEN MULTIVIEL, TELEFON UND DIE STIFTGABE, GENIAL FÜR UNI ODER SCHULE.

    25. Feb 2013 | 14:56 Uhr | Kommentieren
  • Sebastian

    Gibt’s auf dieser Seite eigentlich nur noch Samsung Stiefellecker? Allein die Möglichkeit in Betracht zu ziehen, mit so einem Gerät zu telefonieren ist der Gipfel der Absurdität….

    25. Feb 2013 | 21:46 Uhr | Kommentieren
    • Jabba

      warum ist es absurd???

      25. Feb 2013 | 22:00 Uhr | Kommentieren
      • Sebastian

        Das hat doch mit Komfort und Style nix mehr zu tun

        26. Feb 2013 | 0:38 Uhr | Kommentieren
    • martin

      Was hat das mit stiefellecken zu tun?
      Das kannst/musst du bei apple machen! Die brauchen das!
      Samsung baut nur gute geräte mit denen man viel machen kann..aber nicht muss.
      Du findest den stift sicher auch absurd?. Tröste dich damit das er auch keine erfindung von samsung ist.
      Aber genial ist er trotzdem. Kenne den stylus vom note2 her schon.

      26. Feb 2013 | 10:08 Uhr | Kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


7 − fünf =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kontakt

Über dieses Formular könnt ihr direkt mit uns in Kontakt treten. Tipps, Gerüchte, Anregungen? Immer her damit.




Captcha: 4+4=? 

Facebook

Google+