Apples will in Japan zu Autos, Gesundheit und Materialien forschen

| 8:42 Uhr | 0 Kommentare

Im japanischen Yokohama lässt Apple ein riesiges Forschungszentrum errichten. Der Konzern profitiert von den Standortvorteilen, die eine Niederlassung in Japan für Technologieunternehmen bietet und wird seine Forschungsarbeit auf die Bereiche Automobiltechnologie, Materialien und Gesundheit konzentrieren, so ein aktueller Bericht.

Apple Japan Forschungszentrum

Die Infos wurden zitiert vom Magazin DigiTimes und stammen von Nikkei Electronics, das sich auf Brancheninsider beruft. Die Entscheidung Apples für den Standort Japan verdankt sich demnach nicht zuletzt den Anstrengungen, welche die japanische Regierung für die Wirtschaft unternommen hatte. Die Regierung unterstützte gezielt die Zuliefererbetriebe und förderte technische Innovationen. Das geschah, obwohl oder gerade weil die Technikbranche in Schwierigkeiten geraten war, so DigiTimes.

Kampf um Standortvorteile

Apple wird also eine gute Entscheidung getroffen haben, sein Forschungs- und Entwicklungszentrum in Yokohama anzusiedeln. Die Niederlassung wird dann die größte in ganz Asien sein. Apple unterhält ähnliche Einrichtungen auch in China, in Israel und in Großbritannien.

Die japanische Regierung hat offenbar bewusst Anreize für Technikkonzerne wie Apple geschaffen, damit diese sich im Land niederlassen. Japan konkurriert dabei mit Ländern wie China und Taiwan.

Japan im Blickpunkt Apples

Vor einiger Zeit hatte Apple auch einen Vertrag mit Japan Display abgeschlossen. Dabei ging es um den Bau einer Fabrik in der Stadt Ishikawa. Dort sollen Smartphone-Displays ausschließlich für Apple produziert werden. Die Investitionssumme war mit 1,4 Milliarden Dollar veranschlagt worden.

Darüber hinaus arbeitet Apple in Zusammenarbeit mit IBM und der Japan Post an einem Pilotprogramm, mit dem fünf Millionen iPads an ältere Menschen in Japan verteilt werden sollen. Die Aktion wird bis 2020 laufen und sie zielt darauf ab, die ältere Generation besser mit Angehörigen, Ärzten und der restlichen Gesellschaft zu vernetzen.

Bei Apples japanischen Forschungen im Bereich der Automobilindustrie fühlt man sich natürlich auch an das hypothetische Apple Car erinnert. Vielleicht werden wir aus Japan noch einige interessante Neuigkeiten oder Gerüchte zu dieser Sache hören.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *