Samsung: Erneuter Gewinnrückgang mit Smartphones

| 15:45 Uhr | 0 Kommentare

Vor ein paar Tagen deutete es sich bereits an, jetzt haben wir es schwarz auf weiß. Die Verkäufe des Samsung Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge schwächeln und drücken massiv aufs Ergebnis. Zum wiederholten Mal blickt der südkoreanische Hersteller auf sinkende Gewinne und Umsätze bei den Quartalsergebnissen.

samsung_q2_2015

Samsung Gewinn sinkt um 8 Prozent

Mit den letzten Quartalsergebnissen hatte Samsung bereits schwache Zahlen vorgelegt. Mit den neu gestarteten Spitzenmodellen Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge sollte die Kehrtwende eingeleitet werden. Wie sich nun jedoch herausstellt, konnte dies nicht gelingen. Samsung steht massiv unter Druck und verdiente im abgelaufenen Quartal weniger.

Wie Samsung am heutigen Tag (PDF Download) mitgeteilt hat, konnte das Unternehmen einen Gewinn von 5,75 Billionen Won oder umgerechnet 4,5 Milliarden Euro für sich verbuchen. Ein Rückgang des Gewinns um 8 Prozent. Bereits Anfang dieses Monats hatte Samsung vor rückläufigen Umsätzen und Gewinnen gewarnt.

Im Smartphone-Segment spürt Samsung das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus. Erstmals hatte Apple im vergangenen Jahr iPhones mit deutlichem größerem Display (4,7 Zoll und 5,5 Zoll) vorgestellt. Aber auch Billiganbieter aus China, wie z.B. Xiaomi, machen Samsung das Leben schwer.

Luxusprobleme?

Auch wenn Samsung seit mehreren Quartalen und Folge mit Umsatz und Gewinneinbrüchen zu kämpfen hat, verdient der Hersteller mit seinen Geräten immer noch ordentlich Geld. Neben Apple ist Samsung der einzige Hersteller, der überhaupt Gewinne im Mobilfunkgeschäft einfahren kann. Nichtsdestotrotz kann es dem Hersteller nicht recht sein, regelmäßig auf sinkende Zahlen zu blicken.

Im kommenden Monat wird mit der Vorstellung des Galaxy Note 5, Galaxy S6+ Edge und neuer Smartwatches gerechnet. Inwiefern diese Geräte die Verkaufszahlen beeinflussen, werden wir mitverfolgen.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *