TestFlight Update bringt Support für iOS 9, watchOS 2 und App Thinning

| 13:03 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat seine TestFlight-Plattform sowie die TestFlight App aktualisiert, um die Unterstützung von iOS 9 und watchOS 2 zu implementieren. Dies ermöglicht es Entwicklern ihre Apps bzw. App-Updates intern zu testen.

testflight_watchos2

TestFlight mit iOS 9 und watchOS 2 Support

Mit iOS 9 und watchOS 2 führt Apple allerhand neue Funktionen ein, die Entwickler in ihre Apps verankern können. Sowohl für die iOS-Geräte als auch für die Apple Watch hält Apple diverse neue Features bereit. Mit dem aktualisierten TestFlight und der Unterstützung von iOS 9 sowie watchOS 2 können Entwickler Funktionen wie App Thinning bereits intern testen.

You can now invite internal testers to use TestFlight to test your watchOS 2 apps and your apps that support App Thinning, coming in iOS 9. With slicing, on-demand resources, and bitcode, your apps will download, install, and launch faster while using less storage space than ever before.

App Thinning ist in unseren Augen eine klasse Sache. Diese Technologie ermöglicht es, dass Apps kleiner werden können. So werden auf einem iPhone beispielsweise nur die für das Gerät benötigten Daten installiert, auf Programmpakete die fürs iPad gedacht sind, wird verzichtet. Aktuell werden zu einer App sämtliche Daten auf dem Gerät installiert, was unnötig Ballast mit sich bringt. Apps benötigen nicht mehr soviel Platz auf dem Gerät, können schneller installiert und geladen werden.

Zudem bietet das aktualisierte TestFlight erstmals die Möglichkeit, native Apps auf der Apple Watch zu testen. Die neue TestFlight Version ist zu internen Test-Zwecken gedacht und noch nicht für extern vorgesehen. Zu einem späteren Zeitpunkt werden Entwickler auch die Möglichkeit haben, ihre Apps auch extern von Nutzern testen zu lassen.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *